Absicht oder Zufall? Herzogin Kate und Herzogin Meghan haben am Mittwoch bei öffentlichen Terminen für dasselbe Outfit entschieden – zumindest farblich.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Herzogin Kate und Herzogin Meghan sind beide zu modischen Vorbildern avanciert, seit sie Mitglieder der britischen Königsfamilie sind. Alle Welt lässt sich von den Frauen bei der Kleiderwahl inspirieren.

Aber kann es sein, dass sich die Herzoginnen auch voneinander inspirieren lassen? Am Mittwoch sah es zumindest so aus, als hätten sich die beiden abgesprochen.

Kate und Meghan in Rot

Herzogin Kate und ihre Schwägerin Meghan nahmen am Mittwoch unterschiedliche Termine für die britische Krone wahr. Während die Frau von Prinz Harry die "Hubb Community Kitchen" besuchte und sich in ein rotes Kleid und einen herbstlichen bordeauxfarbenen Wollmantel warf, erschien Herzogin Kate zu einem Termin am University College London.

Die Frau von Prinz William entschied sich bei dem Anlass für eine Kombination aus Blazer und Rock – ebenfalls in herbstlichem Rot.

Kate "recycelt" mal wieder

Ob sich die beiden abgesprochen haben oder ob es sich hierbei nur um einen modischen Zufall handelt, wissen wohl nur die beiden.

Fest steht jedoch, dass zumindest Kates Outfits nicht neu ist: 2012 präsentierte sich die Herzogin erstmals bei einem Termin in London in dem roten Zweiteiler. 2017 wählte sie die Kombination erneut bei einem Besuch in Wales.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Kate, Maxima & Co.: Diese Royals tragen ihre Kleider mehrmals

"Volksnah" möchten sich die Royals gerne geben - doch diesen Titel muss frau sich erst verdienen! Die Damen in dieser Galerie arbeiten zumindest dran, in dem sie - wir wir Normalsterblichen auch - ihre Kleider mehrmals tragen.