Herzogin Kate

Catherine Herzogin von Cambridge ‐ Steckbrief

Name Catherine Herzogin von Cambridge
Beruf Royal, Society
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Reading (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 175 cm
Gewicht 48 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerPrinz William
Haarfarbe dunkel-braun
Augenfarbe braun
Links www.dukeandduchessofcambridge.org

Catherine Herzogin von Cambridge ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kate Middleton heißt seit ihrer Hochzeit mit Prinz William Catherine Mountbatten-Windsor, Duchess of Cambridge - kurz Herzogin Kate.

Herzogin Kate wurde 1982 im britischen Reading geboren. Sie wuchs zusammen mit ihrer Schwester Philippa "Pippa" und ihrem Bruder James William nach zwei Auslandsjahren in Jordanien in Südengland auf. Ihre Eltern führen mit "Party Pieces" sehr erfolgreich einen Versandhandel für Partyzubehör.

Herzogin Kate machte ihre A-Levels in Bio, Chemie und Kunst - und kann ein Studium der Kunstgeschichte an der University of St. Andrews in Schottland in ihrem Steckbrief verbuchen. Dort wurde ein royaler Kunstkenner auf sie aufmerksam. Dadurch lernte sie Prinz William kennen, mit dem sie zusammen mit weiteren Kommilitonen in einer WG lebte. Seit 2002 waren die beiden liiert - bis zu der einvernehmlichen Trennung im Jahr 2007. Da Herzogin Kate sich nicht direkt in die Arme eines anderen warf, sondern abwartete, wurde sie von der Presse als "Waity Katie" verhöhnt. Doch ihre Ausdauer wurde belohnt: Wenige Monate nach der Trennung wurde die Versöhnung bekannt. Die beiden verlobten sich 2010 während eines Urlaubs in Kenia.

Im April 2011 wurde schließlich die royale Traumhochzeit gefeiert, und seitdem vertritt Catherine Mountbatten-Windsor, Duchess of Cambridge, mit ihrem strahlenden Auftreten das britische Königshaus. Am 22. Juli 2013 kommt Sohn George zur Welt, am 2. Mai 2015 Tochter Charlotte. Im Spätsommer 2017 verbreitet der Palast die frohe Botschaft, dass Kate erneut schwanger ist. Ihr drittes Kind - Prinz Louis Arthur Charles - wird am 23. April 2018 geboren.

Catherine Herzogin von Cambridge ‐ alle News

Verkünden Meghan Markle und Prinz Harry etwa bald die Schwangerschaft der Herzogin? Schon seit Monaten wird immer wieder gemunkelt, die 37-Jährige erwarte ihr erstes Kind – nun scheinen sich die Anzeichen tatsächlich zu verdichten.

Mit seinen fünf Jahren ist Prinz George jetzt schon immer perfekt gestylt. So perfekt, dass er es nun auf die Liste der bestgekleideten Promis geschafft hat. So sieht es zumindest das britische "Tatler"-Magazin.

Herzogin Meghan macht die Redseligkeit ihres Vaters Thomas schwer zu schaffen. Doch das Königshaus steht hinter ihr, allen voran Schwägerin Kate.

Kaum zu glauben, aber wahr: Herzogin Kate und Kim Kardashian haben tatsächlich eine Gemeinsamkeit – und die ist wortwörtlich nicht von der Hand zu weisen.

Prinz George feiert Geburtstag: Der kleine Prinz wird 5. Doch wohin sind seine Eltern am 22. Juli mit ihm gereist?

Meghan und die Mode: Diese Regel hätte sie eigentlich kennen müssen

Am 9. Juli wurde Prinz Louis, das dritte Kind von Herzogin Kate und Prinz William, in der Chapel Royal im St. James Palast getauft. Nun hat das Königshaus vier neue Taufbilder veröffentlicht, auf dem die gesamte royale Familie zu sehen ist.

Angelique Kerber hat das prestigeträchtigste Tennis-Turnier der Welt gewonnen. Im Finale von Wimbledon setzte sich die 30-Jährige in zwei Sätzen gegen Serena Williams durch und feierte ihren insgesamt dritten Grand-Slam-Triumph.

Er hat zu einem Anschlag auf Prinz George aufgerufen, zu Attacken mit vergifteter Eiscreme und zu Anschlägen auf Fußballstadien. Deshalb muss ein Brite mindestens 25 Jahre in Haft. 

Es war ein Schauslaufen der royalen Damen, doch eines fiel sofort auf: Nur Herzogin Meghan hatte keine Brosche zu ihrem Oufit kombiniert. Warum?

Prinz Harry hat sich für seinen Neffen Prinz Louis ein Taufgeschenk mit tiefer Bedeutung überlegt

Zweieinhalb Monate nach seiner Geburt wurde der jüngste Spross von Prinz William und Herzogin Kate in London getauft. Sein Name: Louis Arthur Charles. Seine berühmte Uroma fehlte bei der Zeremonie. Grund zur Sorge? Nein, der Buckingham-Palast gab Entwarnung.

An diesem Montag wird der jüngste Spross von Prinz William und Herzogin Kate auf den Namen Louis Arthur Charles getauft. Die Zeremonie folgt den üblichen Regeln, doch eine entscheidende Sache ist diesmal anders: Königin Elizabeth II. wird nicht an der Taufe teilnehmen.

Herzogin Meghan pfeift auf royale Regeln und Sophia Thomalla schießt gegen Mesut Özil: Das und mehr sehen Sie in unseren Videos der Woche.

Endlich wird Prinz Louis getauft! Jetzt wurde auch bekannt, welche Top-Royals sich am Montag inder St. James’s Palace einfinden werden. Die Queen wird auch erwartet…

Mit diesem Outfit machte Hollywoodstar Angelina Jolie beinahe Herzogin Kate und Herzogin Meghan Konkurrenz: Bei einem Gottesdienst in London legte die Schauspielerin einen umwerfenden Auftritt hin - und das trotzt der jüngsten Gerüchte um den Sorgerechtsstreit mit Brad Pitt.

Jetzt ist es offiziell: Pippa Middleton und ihr Mann James Matthews erwarten ihr erstes Kind. In einer Fitness-Kolumne hat die jüngere Schwester von Herzogin Kate die Schwangerschaft erstmals bestätigt.

Seit der Traumhochzeit mit seiner Meghan ist Prinz Harry Herzog von Sussex. Eine alte Geschlechterregelung könnte dafür sorgen, dass Harry diesen Titel nicht weitervererben darf. Der Grund: Nur ein männlicher Nachkomme wäre erbberechtigt. Daran könnte die Queen allerdings noch etwas ändern.

In der Öffentlichkeit verstehen sich Herzogin Kate und ihre frisch angeheiratete Schwägerin Herzogin Meghan stets gut. Aber hinter royalen Türen sollen die Fronten verhärtet sein.

Prinz George sollte Opfer eines Terroranschlags werden - dazu hatte ein 32-Jähriger aufgerufen, der nun in England vor Gericht steht. Der Mann wollte sich angeblich dem "Islamischen Staat" anschließen.

Herzogin Kate will nicht immer teure Designerkleider tragen, wie sie nun erneut bewiesen hat.

Nicht zum ersten Mal sorgten David und vor allem Victoria Beckham bei einer royalen Hochzeit mit ihren Outfits für Totengräberstimmung. Wieso diese Trauer-Looks?

Am 19. Mai gaben sich Meghan Markle und Prinz Harry das Jawort. Nach der eindrucksvollen Trauung von Kate Middleton und Prinz William 2011 hat auch diese Hochzeit des britischen Königshauses große internationale Aufmerksamkeit ausgelöst. In aller Munde war natürlich auch das Kleid der Braut.

Hochzeit von Harry und Meghan: Alle News aus dem britischen Königshaus finden Sie hier - die royale Hochzeit in der Ticker-Nachlese.

Meghan Markle und Prinz Harry haben sich getraut. Normalerweise gibt es nach der Zeremonie einen Kuss auf dem Balkon des Buckingham-Palasts. Warum fiel er diesmal aus? 

Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ist ein Traum für Royals-Fans. Einzig Prinz Louis fehlte. Aber aus gutem Grund.

Meint Meghan Markle es wirklich ernst mit Harry, oder sucht die Schauspielerin nur die Öffentlichkeit? Und darf die schon einmal verheiratete Maghan überhaupt Weiß tragen? Fragen zur Hochzeit, Harry und Meghans Zukunft und das erste Kind beantwortet Adelsexpertin Tamara von Nayhauß.

Die royale Hochzeit ist da: Am 19. Mai heiraten Prinz Harry und Meghan Markle. Alle News und Infos rund um die royale Hochzeit im Hause Windsor erfahren Sie hier.

Prinz Harrys zukünftige Ehefrau lotet bei der Mode die Grenzen des Erlaubten aus und deutet dabei hin und wieder eine subtile Rebellion an. Wir erklären, warum sie gerade dadurch Maßstäbe setzt, die sogar die Queen toleriert.

Zieht die Queen Herzogin Kate gegenüber Meghan Markle vor?

Erste Fotos des kleinen Prinz Louis hat der Kensington-Palast am Sonntag veröffentlicht.

Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) wollen an ihrem Hochzeitstag in einer offenen Kutsche durch die Straßen von Windsor fahren. Das teilte der Kensington-Palast am Mittwoch mit. 

Herzogin Kate wählt eigentlich zu jedem Anlass das perfekte Outfit – doch das erste Foto mit ihrem neugeborenen Sohn erinnert Fans an einen Klassiker des Horrorfilms.

Die Aufregung um das neue Royal-Baby geht weiter. Nachdem nun der Name des kleinen Prinzen verkündet wurde, stellt sich die Frage: Wie spricht man ihn aus?

Was passt zu einem frisch geborenem Königskind? Rhabarber und Vanillesoße, findet Jamie Oliver. Und so kreierte der britische Starkoch eigens eine royale Prinz-Louis-Torte. 

Endlich hat der Kensington Palace den Namen des dritten Kindes von Herzogin Kate und Prinz William herausgegeben. Der kleine Bruder von Prinz Georg und Prinzessin Charlotte heißt Louis Arthur Charles, wie der Kensington Palace erklärt.

Prinz William (35) soll der Trauzeuge für seinen Bruder Prinz Harry (33) bei dessen Hochzeit mit Meghan Markle (36) sein.

Am 23. April erblickte das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate das Licht der Welt. Wie es den frischgebackenen Eltern seitdem ergangen ist, verriet William bei einem Gottesdienst in der Westminster Abbey in London.

Seit Montag ist Prinz Charles dreifacher Opa. Zur Geburt seines dritten Enkelkindes hat sich der 69-Jährige nun mit einem Statement auf Instagram geäußert. Darin zeigt sich Seine Königliche Hoheit von der ironischen Seite.

Am 23. April brachte Herzogin Kate ihr drittes Kind zur Welt. Kurz nach der Geburt präsentierten die stolzen Eltern den kleinen Prinzen schon der Welt - doch wem winken die Royals da eigentlich? Auf diese Frage haben Twitter-Nutzer lustige Antworten gefunden.

Mütter teilen ehrliche Fotos nach der Geburt auf Instagram.

Das ehemalige US-Präsidentenpaar Michelle und Barack Obama gratuliert Kate und William zur Geburt ihres dritten Kindes.

Die Herzogin sollte zu diesem Zeitpunkt vieles tun - aber keinesfalls im hübschen Kleid für die Öffentlichkeit posieren.

Kaum hat Herzogin Kate ihr drittes Kind zur Welt gebracht, ist sie auch schon wieder auf dem Weg nach Hause. Manche Mütter sind entsetzt. Aber das ist in Großbritannien nicht ungewöhnlich.

Die Briten feiern die Geburt des jüngsten Mitglieds der britischen Königsfamilie. Kaum etwas sorgt in dem Land derzeit für so gute Laune wie Neuigkeiten der Royals. Mit Spannung wird erwartet, wie das Baby heißen soll.

Das Royal Baby ist da! Herzogin Kate und Prinz William sind zum dritten Mal Eltern geworden. Es ist ein Junge.

Bei der hochschwangeren britischen Herzogin Kate haben die Wehen eingesetzt. Das teilte der Kensington-Palast am Montag mit.

Prinz William könnte das Geschlecht verraten haben.

Herzogin Kate könnte schon ganz bald ihr Baby in den Armen halten. Darauf deuten einige Zeichen hin.