Herzogin Meghan hat am Dienstag das 50. Jubiläum von Charles als Prinz von Wales gefeiert. Dabei gab die Ehefrau von Prinz Harry ein Update zu ihrer Schwangerschaft.

Mehr Royal-News lesen Sie hier

Nach ihrer gemeinsamen Marokko-Reise sind Herzogin Meghan und Prinz Harry zurück in London. Dort feierten sie zusammen mit vielen Gästen und Mitgliedern der britischen Königsfamilie das 50. Prinzenjubiläum von Meghans Schwiegervater Prinz Charles.

Herzogin Meghan: Sie spricht über Baby Sussex

Am Wochenende wurde das jüngste Mitglied der royalen Familie getauft.

Auf der Feier wurde die Herzogin von Sussex immer wieder von anwesenden Gästen gefragt, wie es ihr im letzten Trimester ihrer Schwangerschaft gehe. Die royale Kugel war in dem schimmernden Brokatkleid mit Blumenmuster ein absoluter Hingucker.

Auch ein männlicher Gast aus Cardiff ließ es nicht nehmen und unterhielt sich laut "people.com" mit der werdenden Mama. "Ich sehe anders aus als beim letzten Mal, als sie mich gesehen haben“, soll Meghan gescherzt haben.

"Wie geht es Ihnen? Ich bin überzeugt, dass alle Sie das fragen“, hakte der Mann freundlich nach. "Das ist wirklich sehr süß und aufmerksam“, erwiderte die Herzogin und fügte freudig hinzu: "Wir haben es fast geschafft!"

Bereits im Januar plauderte Herzogin Meghan den Geburtstermin aus

Es ist nicht das erste Mal, dass die werdende Mutter über ihren Geburtstermin spricht. Beim ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt im Jahr 2019 in Birkenhead mit Prinz Harry soll sie Mitte Januar verraten haben, dass sie im sechsten Monat sei - und verriet damit der ganzen Welt die Ankunft von Baby Sussex.

Im Oktober 2018 wurde die erste Schwangerschaft von Herzogin Meghan verkündet, Ende April 2019 soll der royale Nachwuchs auf die Welt kommen. (jkl)  © spot on news

Bildergalerie starten

Herzogin Meghan: Ihr Babybauch wird immer kugliger

Im Oktober 2018 wurde die Schwangerschaft von Herzogin Meghan verkündet, im April 2019 soll der royale Nachwuchs auf die Welt kommen. Seit den Babynews blickt alle Welt gespannt auf die Babykugel und die ist in den vergangenen Monaten viel gewachsen.