Prinz William plaudert aus dem Nähkästchen. Er verrät, wie Söhne und Tochter so drauf sind, wenn es Abendessen gibt. Dabei wird klar: Es scheint sich um ganz normale Kinder zu handeln.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Wie läuft das eigentlich, wenn Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern zu Abend essen? Auf diese Frage hat nun der Prinz eine Antwort gegeben. Er lässt in einem Clip auf Instagram durchblicken, dass seine drei Kinder George (6), Charlotte (5) und Louis (2) zwar Prinzen und Prinzessin sein mögen – beim gemeinsamen essen aber wie ganz normale Kinder ticken. Für die abendliche Stimmung zu Tisch nicht ganz unwichtig: was da genau auf den Teller kommt.

Kommt drauf an ...

Der vom Prinzen auf dem Account der Royal Family geteilte Clip zeigt Ausschnitte eines Videocalls mit einem Koch des "PEEK Project". Die Kombination Dinner und Kinder sei nicht einfach, scherzt der Koch mit dem Prinzen. Der weiß sofort Bescheid: "Kommt drauf an, was auf den Tisch kommt."

Die Angelegenheit sei eigentlich ganz einfach: Würden die Eltern dafür sorgen, dass genau das den Teller erreicht, was die Kleinen mögen, laufe alles wie am Schnürchen. "Aber wenn du etwas auf den Tisch packst, auf das sie keine Lust haben, wird die Sache zu einer ganz anderen Nummer."

Prinz William stellt Besuch in Aussicht

Das PEEK-Projekt unterstützt bedürftige Kinder und Jugendliche nicht nur mit diversen Hygieneprodukten, sondern auch mit Lebensmitteln. Die in Glasgow ansässige Organisation habe allein seit Beginn des Corona-Lockdowns schon über 120.000 Mahlzeiten bereitgestellt.

Kein Wunder also, dass Prinz William bei den engagierten PEEK-Mitarbeitern demnächst vorbeischauen wird. Er wolle die Mitarbeiter des Projekts besuchen, sobald er wieder in Glasgow sei, lässt der 37-Jährige in dem Clip durchblicken.

Lesen Sie auch: Prinz William: Vaterschaft brachte Erinnerungen an Trauer um Diana zurück  © 1&1 Mail & Media / CF

Prinz William sorgt sich in der Coronakrise um seine Landsleute - und geht mit gutem Beispiel voran

Der britische Thronfolger Prinz William wird seiner Rolle als zukünftiger König gerecht. Er übernimmt die Schirmherrschaft über eine Stiftung, die im Falle nationaler Katastrophen Bedürftigen hilft.