Im August wird Herzogin Meghan offensichtlich alleine in die USA reisen. Wenn sie ihr Heimatland besucht, soll auch ein Treffen mit ihrem Vater Thomas Markle stattfinden. Stehen die Zeichen auf Versöhnung?

Mehr Promi-News finden Sie hier

Kehren im Hause Markle endlich wieder friedliche Zeiten ein? Wie die britische Boulevardzeitung "Mirror" berichtet, soll Herzogin Meghan planen, sich demnächst mit ihrem Vater Thomas Markle zu treffen.

Die 37-Jährige, die am Samstag ihren ersten Geburtstag als Royal feierte, will demnach noch im August in die USA reisen.

Dabei soll unter anderem eine Aussprache mit ihrem Vater stattfinden. Die genauen Rahmenbedingungen des Treffens seien noch geheim, es soll jedoch offenbar in Los Angeles stattfinden.

Eine nicht näher genannte Quelle habe dem "Mirror" aber mitgeteilt, dass Thomas Markle darüber informiert worden sei, er solle sich zwei Termine Ende des Sommermonats freihalten.

Der 74-Jährige sei hocherfreut darüber, dass sich seine Tochter mit ihm treffen und versöhnen wolle.

Die Beziehung der beiden ist seit Meghans Hochzeit mit Prinz Harry angespannt. Thomas Markle hatte seine Teilnahme an der Hochzeit im Mai aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Danach stichelte er immer wieder öffentlich in Interviews gegen die royale Familie und das neue Leben seiner Tochter.

Meghans Halbschwester stichelt weiter

Weitere Seitenhiebe teilte Meghans Halbschwester Samantha Markle aus. Rechtzeitig zum Geburtstag der Herzogin feuerte die 53-Jährige Giftpfeile über ihren privaten Twitter-Account ab.

Laut der britischen "Daily Mail" wünschte Samantha Markle ihrer Halbschwester "Meg" alles Gute zum Geburtstag und twitterte zudem, dass es aber doch auch "nett und angemessen" wäre, wenn sie ihrem Vater doch noch nachträglich eine Glückwunschkarte schicken würde. Thomas Markle hatte am 18. Juli Geburtstag. (the)  © spot on news

Meghan Markle: Butler von Lady Diana erhebt Vorwürfe gegen die Herzogin

Nach der Traumhochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle erhebt der ehemalige Butler der verstorbenen Lady Diana nun schwere Vorwürfe gegen die Herzogin. Um was es geht, erfahrt ihr im Video. © ProSiebenSat.1