• Ed Sheeran will seinen Fans eine ganz besondere Show zu seinem neuen Album "=" bieten.
  • Die neue Platte bewirbt er nun mit einem Konzerterlebnis, das um die Welt gehen soll.
  • Unter anderem sollen Zuschauer eine Augmented-Reality-Erfahrung machen.

Mehr aktuelle Musik-News finden Sie hier

Ed Sheeran stellt sein neues Album "=" (sprich: "Equals") am Sonntag, 5. Dezember, ab 21:00 Uhr, vor ausgewähltem Publikum vor. Im Alexandra Palace in London findet das exklusive Konzert statt, dem nur die Teilnehmenden eines Gewinnspiels beiwohnen dürfen.

Zumindest vor Ort - vor den Bildschirmen können Zuschauer und Zuschauerinnen weltweit das Konzert verfolgen. Das ist etwa über die Amazon Music-App, den Amazon-Kanal auf Twitch oder beim Amazon Streamingdienst Prime Video möglich.

Lesen Sie auch: MTV EMAs: Ed Sheeran und BTS sind die Abräumer des Abends

Neue spezielle Konzerterfahrung für Ed-Sheeran-Fans

90 Minuten will Sheeran demnach seine Fans auf eine Reise durch seine bisherige Karriere mitnehmen. "Ich freue mich darauf, die Veröffentlichung von '=' mit diesem besonderen Konzert und mit meinen Fans auf der ganzen Welt zu feiern", sagt Sheeran laut einer Pressemitteilung. Und kündigt an: "Ich werde an diesem Abend auch eine ganze Menge neuer Tracks zum allerersten Mal spielen!"

Zudem sollen einige Ausschnitte der "Equals Listening Experience" gezeigt werden. Dabei handelt es sich um eine Augmented-Reality-Erfahrung, die für Fans in London zum Album Launch im Oktober kreiert wurde.

Lesen Sie auch: Sänger Ed Sheeran dachte als Kind, er "wäre schwul"

Große Konzertspecials mit TV- oder Streaming-Übertragung scheinen ein neuer Trend zur Promotion eines neuen Albums zu werden. Auch Adele hat ihr erstes Album seit sechs Jahren mit einem 90-minütigen Konzert gefeiert, das in Deutschland unter dem Titel "Ein Abend mit Adele" im Ersten und im MDR zu sehen ist.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Ed Sheeran ungewohnt privat: Kinderwunsch lange unerfüllt!

Ed Sheeran ungewohnt privat: Kinderwunsch blieb lange unerfüllt

Ed Sheeran ist heute ein stolzer Vater einer Tochter namens Lyra Antarctica. Doch dass er sich überhaupt mal einen Papa nennen darf, das hält der Sänger lange für unmöglich. Denn er und seine Frau Cherry Seaborn haben zuvor große Schwierigkeiten, ein Kind zu bekommen. Kurz bevor das Paar dann eine Fruchtbarkeitsbehandlung startet, passiert es: Die Britin wird auf natürliche Weise schwanger. "Ich dachte wirklich, es sei ein Wunder", betont der "Thinking Out Loud"-Interpret gegenüber The Sun. Er hat auch eine Vermutung, was dazu führte, dass sein Kinderwunsch plötzlich doch in Erfüllung ging.