Eigentlich wollte Schlagerkönig Jürgen Drews nach seinem schweren Magen-Darm-Infekt endgültig zurück auf die Bühne. Doch daraus wird vorerst nichts, denn der Sänger wurde wieder ins Krankenhaus eingeliefert. Nun muss er offenbar sogar operiert werden.

Mehr Stars-Themen finden Sie hier

Am Samstag spielte Jürgen Drews in Dortmund das erste Konzert nach seinem Krankenhaus-Aufenthalt. Offenbar war das nach seiner Magen-Darm-Erkrankung Mitte August zu früh! Eigentlich hatten ihm die Ärzte zwei Wochen Ruhe verordnet.

Am Sonntag verschlechterte sich sein Zustand dann auch anscheinend erneut, der selbsternannte "König von Mallorca" kam laut der "Bild"-Zeitung wieder ins Krankenhaus.

"Montagvormittag soll Jürgen operiert werden"

Wie die Zeitung online weiter berichtet, wurde Drews eine Magensonde gelegt, um die Ursache der heftigen Magenkrämpfe zu ermitteln, unter denen er leidet. Dem Bericht zufolge habe er einen Darmverschluss erlitten.

Seine Sprecherin teilte dem Blatt nun mit: "Montagvormittag soll Jürgen operiert werden. Danach wissen wir mehr."

Angedeutet hatte sich dies bereits vor einigen Tagen als Drews im Gespräch mit "Bild am Sonntag" erzählte: "Ich hatte sehr weiche Knie - Ramona sagte mir noch, nimm' einen Stuhl mit hoch."

Sein Konzert in Dortmund hat er trotzdem durchgezogen, denn wie seine Frau Ramona sagt: "So einfach ist er nicht von der Bühne wegzukriegen - er würde depressiv werden." (kms)  © spot on news

Bildergalerie starten

Alles Schlager: Beatrice Egli wusste immer was sie will - mit 30 hat sie alles erreicht

Beatrice Egli hat 2013 "Deutschland sucht den Superstar" mit Schlagerhits gewonnen. Seitdem legt die Schweizerin eine steile Karriere hin. Am 21. Juni wurde sie 30 Jahre alt. Wir blicken auf das Leben der Schlager-Sängerin.
Teaserbild: © imago/Eibner