Musik

Helene Fischer, Rihanna oder Cro – hier finden Sie alle Neuigkeiten zu Ihren Lieblingsmusikern, dazu CD-Tipps und Konzert-Kritiken.

Band Aid 30: One Direction, Bono, Rita Ora und viele mehr folgen Bob Geldofs Ruf.

Diese Musikerinnen werden wohl keine Freundinnen mehr.

Henry Jackson, besser bekannt als Big Bank Hank, ist tot. Der Rapper, der mit der "Sugarhill Gang" zu einer Legende des Hip-Hop wurde, verstarb im Alter von 57 Jahren. Das berichten mehrere US-Medien.

David Hasselhoff feierte lieber in Glasgow mit MTV statt in Berlin mit den Deutschen. Warum nur?

"Wasser unterm Kiel" - Songwriter Tim Linde feiert derzeit fast wie nebenbei Erfolge.

Forbes: Beyoncé ist Top-Verdienerin in der Musikbranche.

Rapper Kollegah muss sich derzeit vor Gericht verantworten.

Johnny Depp und Marilyn Manson im schrägsten Duett des Jahres.

Frontmann von Static-X stirbt wohl an einer Überdosis im Alter von 48.

Über die musikalische Qualität von OK Go lässt sich sicherlich streiten. Doch in Sachen Musikvideos macht dieser Band wirklich niemand etwas vor - wie der neueste Clip der Band beweist.

So haben Sie Michael Jacksons Riesenhit ganz bestimmt sicher noch nie gehört.

Die amerikanische Rockband OK Go ist nicht für ihre Musik berühmt, aber für ihre außergewöhnlichen Videos. Für den Clip zu “Here It Goes“ gab es 2006 sogar den Grammy, die höchste Auszeichnung der Musik-Industrie. Aber auch das Video zu ihrer neuen Single “I Won't Let You Down“ ist preisverdächtig.

Es gibt Albencover, die sind Kult! Wie die Musik, die sich dahinter verbirgt, gingen sie in die Musikgeschichte ein. Und manche von ihnen erzählen ganze Geschichten - Geschichten, die eine Agentur aus dem englischen Bedford jetzt weitergesponnen hat.

Nach einem mehr als missverständlichen Post auf seiner Facebook-Seite zu den Hooligan-Krawallen rudert Martin Kesici nun zurück.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Musikgeschmack eines Menschen und seiner Intelligenz? Offenbar schon, glaubt man den Ergebnissen des Projekts "Music that makes you dumb" (auf Deutsch: "Musik, die dich dumm macht") des Amerikaners Virgil Griffith. Dessen "Forschung" kommt zu interessanten Ergebnissen.

Die singende Nonne aus Italien covert einen umstrittenen Song von Madonna.

Was Taylor Swift anfasst, wird zu Gold. Selbst acht Sekunden Rauschen werden zum Hit

Gunter Gabriel hat vergangene Woche einen Schlaganfall erlitten. Offenbar schätzte der Musiker die Situation aber völlig falsch ein und gab am Abend noch eine Vorstellung in Hamburg.

Diese Volkstanzgruppe legt zu "Thunderstruck" eine flotte Sohle aufs Parkett.

Sie ist ein deutscher Megastar, verkaufte weltweit 25 Millionen Tonträger. Er war ihr Freund und Bandkollege, als Nena in den wilden Achtziger Jahren weltberühmt wurde. Nun plaudert Rolf Brendel in seinem Buch "Nena – Geschichte einer Band" über die damalige Zeit. Es geht um Kokain, Frauen und Geld.

In der ach so heilen Volksmusikwelt gibt es offenbar Ärger. Der Grund: die Jubiläums-Show von Florian Silbereisen und eine nicht eingeladene Ex-Moderatorin.

Verehrung von "One Direction" nimmt langsam bedenkliche Züge an.

Immer wieder macht Xavier Naidoo durch verquere Systemkritik auf sich aufmerksam, die ihm Vorwürfe der Nähe zu Rechtspopulisten und Verschwörungstheoretikern einbringt. Die Popakademie in Mannheim distanzierte sich nun von ihrem Mitinitiator.

Endlich mal wieder eine gute Nachricht für die Fans von AC/DC: Die neue Single "Play Ball" ist ab sofort erhältlich. Auch die finale Tracklist für das Album "Rock or Bust", das am 28. November erscheint, liegt inzwischen vor.

Christoph & Lollo stellen das Musikvideo zum neuen Song vor.

Adam Levine

Schöner Twerken mit Mastodon: Exzessives Popowackeln ist längst nicht nur dem Pop oder Hip Hop vorbehalten.

Ein Auftritt für die Ewigkeit: Alice Cooper mit "Poison" auf dem Wacken Open Air 2013.

Am 30. September feiert ein Star seinen 80. Geburtstag. Die Dokumentation "Der Mann, der Udo Jürgens ist" widmet sich am Montagabend (20:15 Uhr, ARD) seinem Leben. Ein gelungenes Geburtstagsgeschenk in bewegten Bildern, das allerdings auf kritisches Nachfragen verzichtet und zu wenig in die Tiefe geht.

Die Ukraine verzichtet mehr als zehn Jahre nach dem Sieg der Popdiva Ruslana ("Wild Dances", 2004) beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien auf eine Teilnahme.

Den selbsternannten Schlager-König im Karrieretief kann man jetzt sehr günstig mieten.

Liefers spricht über seine Musik und Talente des "Tatort"-Kollegen Prahl.

Madame Cyrus macht auf Instagram das, was sie am besten kann. Richtig, sich nackt zeigen.

Keiner kann es schneller: Rapper erhält einen Eintrag im Guiness-Buch.

Miley Cyrus ist der Dominikanischen Republik zu unmoralisch. Deshalb darf sie dort nicht auftreten.

Das offizielle Musikvideo zum Song "James Dean" der Wiener Newcomer-Band "My Glorious".

Schales Bier, durchtanzte Nächte, drei Tage wach - die meisten Musik-Festivals lassen sich so zusammenfassen. Das Rock'n'Heim am Hockenheimring ist da keine Ausnahme. Trotzdem eignet es sich perfekt für Festival-Neulinge. Wir verraten wieso.

Enttäuschte Fans beim Sonnentanz-Festival: Deichkind, einer der Hauptacts des Festivals wurde kurzfristig wieder ausgeladen. Grund dafür sei eine "Verkettung unglücklicher Umstände".  Die Band ist irritiert: "So was ist uns noch nie passiert".

Conchita auf der Überholspur - in einem Interview verrät sie, wie es weiter geht.

Motörhead sagen in "Wacken 3D", wie sie sich Rockmusik vorstellen.

Mit dem Wort "Sensation" sollte man vorsichtig sein. Dass die Musiklegenden von Pink Floyd so mir nichts, dir nichts und völlig überraschend ein neues Album veröffentlichen, darf getrost als eine solche bezeichnet werden.

Noch nie hat wohl ein Gesangswettbewerb so viel Trubel verursacht wie der European Song Contest (ESC) 2014. Mit dem Sieg des Transvestiten Conchita Wurst aus Österreich begannen europaweite Diskussionen, teilweise heftig geführt. Hier ein Überblick.

Klarer Sieg für Toleranz und Menschenrechte beim ESC: Der Erfolg von Conchita Wurst ist nicht nur ein Triumph für Österreich, sondern auch für die europäische Demokratie.

Conchita Wursts glanzvoller Sieg beim Eurovision Song Contest war deutlich. Wäre es aber alleine nach den Zuschauern gegangen, die an der Telefonabstimmung teilgenommen haben - ihr Vorsprung wäre viel höher ausgefallen. Auch in Deutschland klaffen die Meinungen von Jury und Televoting weit auseinander.

Welcome, bienvenue und herzlich willkommen bei unserem Liveblog zum 59. Eurovision Song Contest in Kopenhagen. Wie in jedem Jahr erwarten uns wieder akustische Genüsse, hartnäckige Ohrwürmer und peinlicher Trash zum Davonlaufen.

Conchita Wurst gilt als große Favoritin beim Finale des Eurovision Song Contests in Kopenhagen. Doch ausgerechnet die Krise in der Ukraine könnte der bärtigen Künstlerin einen Strich durch die Rechnung machen.

Die "Queen of Austria" Conchita Wurst zieht unter viel Beifall und Sprechchören ins Finale des Eurovision Song Contest ein. Und sie hat nicht nur die Herzen der 10.000 Zuschauer in Kopenhagen erobert, auch die Presse lobt Conchita in den höchsten Tönen.

Was war denn da bitte los? Während der Liveübertragung des Eurovision Song Contest sorgt eine Panne kurz vor Bekanntgabe der Ergebnisse aus der Telefon- und Juryabstimmung für Verwirrung.

Conchita Wurst, Österreichs Teilnehmerin am Eurovision Song Contest, weht vor allem aus Osteuropa starker Wind entgegen. Eine "Beleidigung" sei sie. Trotzdem hält sie den Bart hoch - völlig zu Recht.