• Bei Instagram ist ein neuer offizieller "Wolkenfrei"-Account aufgetaucht.
  • Vanessa Mai gelang vor einigen Jahren mit der Schlagerband der Durchbruch.
  • Nun spekulieren Fans über ein mögliches "Wolkenfrei"-Comeback.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

Kommt es bald zu einem "Wolkenfrei"-Comeback? Erst vor wenigen Tagen ist auf Instagram ein neues, offizielles Profil der früheren Band von Vanessa Mai aufgetaucht. Noch ist das Profil "wolkenfrei.official" auf privat gestellt, lediglich zwei kurze Clips mit einem Song-Ausschnitt finden sich auf der Seite. Beide Clips wurden offensichtlich in einem Tonstudio aufgenommen. Ein Mann, mit dem Rücken zur Kamera zu sehen, scheint an einem Schreibtisch zu arbeiten. Dazu sind Töne zu hören, die nach einer neuen Schlager-Nummer klingen.

Vanessa Mai selbst folgt dem neuen Profil und hat das Konto kürzlich auch schon in einer ihrer Storys erwähnt. Auch der Ehemann und Manager der 30-jährigen Sängerin, Andreas Ferber (35), zählt zu der bislang noch handverlesenen Fan-Schar des "Wolkenfrei"-Accounts. Nun wird in Fankreisen bereits spekuliert, was es mit dem neuen Instagram-Auftritt wohl auf sich haben könnte. Viele Anhänger vermuten, dass die Band wieder zusammengeführt wird - oder dass Vanessa Mai zumindest ein neues musikalisches Projekt mit ihrer Ex-Formation plant.

Lesen Sie auch: An ihrem 30. Geburtstag: Vanessa Mai hat erneut geheiratet

Vanessa Mai feierte Durchbruch mit Wolkenfrei

Die Schlagerband "Wolkenfrei" wurde 1999 als Marc-Fischer-Band gegründet. 2011 wurde die Gruppe in "Wolkenfrei" umbenannt. Nachdem Sängerin Heike Wanner die Band aus gesundheitlichen Gründen verlassen musste, ergänzte kurz darauf die damals 20-jährige Vanessa Mai das verbliebene Duo um Marc Fischer und Stefan Kinski. 2013 landete das Trio mit ihrer Single "Jeans, T-Shirt und Freiheit" einen ersten Hit, 2014 folgte das Debüt-Album "Endlos verliebt".

Der endgültige Durchbruch erfolgte 2015 mit dem Lied "Wolke 7". Kurz darauf zogen sich Marc Fischer und Stefan Kinski aus der Band zurück - Vanessa Mai wurde das alleinige Gesicht von "Wolkenfrei". 2016 legte Vanessa Mai schließlich den Namen "Wolkenfrei" ab, um als Künstlerin unter ihrem eigenen Namen aufzutreten.   © 1&1 Mail & Media/teleschau

Wolkenfrei, Vanessa Mai, Schlager, Sänger
2014 veröffentlichten Wolkenfrei ihr Debüt-Album "Endlos verliebt" (Bild). Wenig zogen sich Marc Fischer und Gitarrist Stefan Kinski aus der Band zurück - Vanessa Mai wurde zum alleinigen Gesicht der Gruppe.