Das macht Priyanka Chopra und Nick Jonas so schnell vermutlich kein anderes Paar nach. Die beiden Turteltauben haben am Wochenende Hochzeit gefeiert – oder war es doch nur eine große Party? Hier gibt es die Bilder der bunten Sause.

Mehr Entertainment-News lesen Sie hier

Am vergangenen Wochenende hat in Indien die Hochzeit des Jahres stattgefunden. Schauspielerin Priyanka Chopra und ihr Verlobter, Sänger Nick Jonas, haben sich das Jawort gegeben. Und es dabei ordentlich krachen lassen.

Mehndi-Zeremonie

Angefangen hat alles mit der traditionellen Eröffnung der Feierlichkeiten in Jodhpur. Bei der sogenannten Mehndi-Zeremonie, auch Henna-Nacht genannt, wurde sich auf den bevorstehenden Party-Marathon eingestimmt.

Zahlreiche Gäste waren um das Brautpaar versammelt, darunter auch Jonas' Bruder Joe Jonas mit seiner Verlobten, "Game of Thrones"-Star Sophie Turner.

Chopra strahlte an dem Tag in einer farbenfrohen Robe von Abu Jani Sandeep Khosla. Und auch Nick Jonas trug ein traditionelles Hemd, genannt Kurta, des gleichen Designers.

Musicalabend

Abends wurde getanzt, gesungen und gelacht. Bei dem Sangeet, das zur indischen Hochzeitstradition gehört, liefern sich die Familien und Freunde von Braut und Bräutigam einstudierte Tanz-Duelle.

Bei Chopra und Jonas endete der Musicalabend – wie sollte es anders sein – in einer riesengroßen Party. Später schrieb die 36-Jährige bei Instagram: "Es ist ein großartiger Start in einen lebenslangen Zusammenschluss unserer Familien und Freunde."

Christliche Zeremonie am Samstag

Endlich wurde geheiratet! In einer westlichen Zeremonie, die angeblich von Jonas' Pastoren-Vater durchgeführt wurde, gaben sich die beiden ihr Eheversprechen und besiegelten es mit Eheringen von Chopard.

Chopra trug an ihrem großen Tag ein Hochzeitskleid von Ralph Loren, das nur noch durch den Schleier getoppt werden konnte. Ganze 22 Meter war dieser lang. Video-Aufnahmen auf der Instagram-Seite der Schauspielerin zeigen den atemberaubenden Anblick. Da musste sich auch ihr Bräutigam das eine oder andere Tränchen verdrücken.

Hochzeit nach hinduistischem Brauch am Sonntag

Ein weiteres Mal 'Ja' gesagt haben die 36-Jährige und ihr zehn Jahre jüngerer Ehemann am Sonntag in einer traditionellen Hindu-Zeremonie. Das gemeinsame Bild in den festlichen Gewändern kommentierte Chopra mit den Worten: "Und für immer startet jetzt".

Hochzeitsempfang

Zum krönenden Abschluss luden die Frischvermählten zu einem prunkvollen Empfang. Und auch hier glänzte die Schauspielerin erneut in einer umwerfenden Robe.

Wie das Designer-Duo Falguni Shane Peacock nach den Feierlichkeiten verriet, hätten ganze 80 Mitarbeiter rund 12.000 Stunden Handarbeit in die silberfarbene Robe mit Swarovski-Kristallen gesteckt. Wow! (cos)  © spot on news

Bildergalerie starten

Kurz und knackig: Diese Promi-Ehen hielten nicht lange

Nicht jedes Ehe-Versprechen hält für die Ewigkeit: Bei diesen Promis war das Ehe-Glück sogar ganz schön schnell wieder vorbei.