Caitlyn Jenner und Sophia Hutchins verbindet eine ähnliche Geschichte, seit einigen Wochen tauchen sie fast nur noch im Doppelpack auf. Sogar von Hochzeitsplänen ist die Rede. Wer ist das 47 Jahre jüngere Transgender-Model an der Seite des Reality-Stars?

Während der Rest des Kardashian-Jenner-Clans weiter für Schlagzeilen sorgt, ist es um Caitlyn Jenner in letzter Zeit ziemlich still geworden. Doch seit einiger Zeit sieht man immer öfter eine junge Frau an der Seite der 68-Jährigen. Sophia Hutchins heißt sie, ist 21 Jahre alt, wurde ebenfalls als Mann geboren und lebt in Malibu, wo sie neben ihrem Studium als Transgender-Model arbeitet. Mittlerweile ist sie allerdings hauptsächlich damit beschäftigt, mit ihrer neuen Liebe Veranstaltungen zu besuchen oder Golfen zu gehen.

Wird Caitlyn Jenner ein viertes Mal heiraten?

Dass die beiden scheinbar jede freie Minute miteinander verbringen – so lässt es jedenfalls der Instagram-Account von Sophia Hutchins vermuten – lässt viel Raum für Spekulationen. So zitiert das "Heat Magazine" eine vertraute Quelle: "Caitlyn kann sich vorstellen, den Rest ihres Lebens mit ihr zu verbringen. Seit dem Bruch mit ihrer Familie ist Sophia die einzige Person geworden, auf die sie wirklich zählen kann." Sie sollen sogar bereits ein gemeinsames Haus in Malibu bezogen haben. Auch von Heirat ist die Rede. "Es soll eine kleine Zeremonie im engsten Kreis werden", so die Quelle weiter. Damit wäre das Model, das übrigens im gleichen Alter wie ihre Tochter Kylie Jenner ist, ihre vierte Ehe.

Allerdings haben weder Caitlyn noch Sophia ein offizielles Statement zu ihrem Beziehungsstatus abgegeben. Einzig die Bilder sprechen dafür, dass die beiden mehr verbindet als eine lockere Freundschaft. (zym)





  © top.de