Erst kürzlich sorgte Charlotte Würdig mit einem Instagram-Bild für Schlagzeilen. Der Grund: Für viele Nutzer wirkte die Haut der Moderatorin unnatürlich glatt. Hat sie etwa nachgeholfen? Nun meldet sich die Ehefrau von Rapper Sido selbst zu Wort.

Mehr Promi-News finden Sie hier

"Ja, ich habe etwas machen lassen. Und ich meine jetzt nicht nur mit Seife und Wasser", gesteht Charlotte Würdig jetzt im Interview mit "RTL Exclusiv". Allerdings habe sich die 40-Jährige eigenen Angaben zufolge nichts entfernen lassen. Auch Botox sei bei ihr nicht zum Einsatz gekommen.

Die Frau von Paul Würdig, alias Sido, gibt zu, ihre Falten mit Hyaluron aufgefüllt zu haben. Die gebürtige Norwegerin scheint die Aufregung nicht nachvollziehen zu können. Im Interview erklärt Charlotte Würdig selbstbewusst nämlich auch: "Ja, ich habe mein Gesicht optimiert – wow und nun?"

Instagram-Bild von Charlotte Würdig erntet Kritik

Hintergrund für ihre Beauty-Beichte ist ein Bild, das die Blondine Ende Dezember auf Instagram hochgeladen hat. Auf dem Foto posiert die Frau von Sido vor einem Spiegel. Viele Nutzer kamen nicht umhin, zu bemerken, wie glatt die Haut der Moderatorin sei.

Die Reaktionen auf das Bild von Charlotte Würdig: "Ich habe dich nicht erkannt. Schrecklich", meint etwa eine Userin. Eine andere Nutzerin findet: "Warum muss man immer alles an sich verändern oder machen lassen? Einfach traurig... man kann doch auch mal mit dem zufrieden sein was man hat."

Die Follower von Charlotte Würdig unterstellten ihr in den Kommentaren einen Besuch beim Beauty-Doc. Und mit ihrer Behauptung lagen die Instagram-Follower gar nicht mal so daneben, wie sich nun herausstellt.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bildergalerie starten

Kool Savas feiert seinen 45. Geburtstag: Eine Chronologie des Deutschraps

Der König des Deutschraps Kool Savas feiert am 10. Februar 2020 seinen 45. Geburtstag. Grund genug, einen Blick auf die Geschichte des Deutschraps zu werfen.