Der Gaga-Auftritt von Comedian Luke Mockridge im ZDF-Fernsehgarten am vergangenen Sonntag hat bei Moderatorin Andrea Kiewel und den Zuschauern für Kopfschütteln gesorgt. Das ZDF nahms mit Humor - war der Sender etwa eingeweiht?

Mehr Promi-News finden Sie hier

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung wusste das ZDF über den Gaga-Auftritt von Luke Mockridge im "Fernsehgarten" am vergangenen Sonntag Bescheid. Ein Produktionsmitarbeiter sagte der Boulevardzeitung auf die Frage, ob Mitarbeiter eingeweiht waren: "Sehr viele sogar. Außer eben Andrea Kiewel …"

Wer genau über den eigentümlichen Auftritt des Comedian im Vorfeld Bescheid wusste, verriet er der "Bild" nicht. Das ZDF nahm die wunderliche Mockridge-Show jedenfalls mit Humor. Konsequenzen? Fehlanzeige.

Offenbar hatte der Sender Luke Mockridge und seinem Team erlaubt, mit einem eigenen Kamerateam anzurücken. Die Aufnahmen sollen in seiner neuen Sendung "Luke – Greatnightshow" am 13. September zu sehen sein.

War Gaga-Auftritt von Luke Mockridge im "ZDF-Fernsehgarten" inszeniert?

Lediglich Moderatorin Andrea Kiewel war außer sich. Sie unterbrach den 30-Jährigen während seines Auftritts und schickte ihn von "ihrer" Bühne.

"Dass es dann ein junger Künstler wagt, auf meiner Bühne vor meinem Publikum wie ein Affe herumzuspringen, aus welchen Gründen auch immer, halte ich für das mieseste Verhalten, was es unter Künstlern und Kollegen geben kann", kritisierte Kiewel Mockridge. "Shame on you, Luke Mockridge! Never ever again!"

Was war passiert? Mockridge hatte beim Fernsehgarten-Publikum für alles andere gesorgt, nur nicht für Lacher. Der Comedian erzählte schlechte Witze, beleidigte Senioren und telefonierte mit einer Banane. Schnell kam die Frage auf: War das ein inszenierter Streich? Mehrere Indizien sprechen dafür, doch bislang hat sich Mockridge selbst nicht zu dem Skandal-Auftritt geäußert. (msc)

"Miesestes Verhalten": Andrea Kiewel bricht Luke Mockridge-Auftritt ab

Comedian Luke Mockridge sorgt im "ZDF-Fernsehgarten" für einen Eklat. Moderatorin Andrea Kiewel bricht seinen Auftritt frühzeitig ab und lässt ihrer Wut vor laufender Kamera freien Lauf. (Teaserimage: picture alliance / Jazzarchiv) © ProSiebenSat.1
Teaserbild: © action press