US-Rapper ASAP Rocky ist zurück in den USA. Seine Freilassung aus einem schwedischen Gefängnis hat der Musiker offenbar mit göttlichem Segen gefeiert.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Nach einem Monat Haft in Schweden wurde ASAP Rocky am Wochenende entlassen. Der Musiker kehrte am Samstagmorgen in seine US-Heimat zurück und feierte dort laut "People" seine Freilassung auf ungewöhnlichem Wege: Der Rapper soll in Kanye Wests Sonntagsgottesdienst gesehen worden sein.

Kardashian-West-Clan feiert jeden Sonntag Gottesdienst

West organisiert einmal pro Woche in Kalifornien eine religiöse Zeremonie, bei der sich auch regelmäßig seine Ehefrau Kim Kardashian mit den gemeinsamen Kindern zeigt. Kurze Videoclips in den sozialen Medien sollen laut "People" zeigen, wie ASAP Rocky sich unter anderem mit Kanye Wests Schwägerin Kendall Jenner unterhält.

Am Freitag musste ASAP Rocky noch einmal in Stockholm vor Gericht erscheinen und ist anschließend offenbar direkt in einen Privatjet gestiegen, der den 30-Jährigen zurück in seine Heimat brachte.

Urteil steht noch aus

Anfang Juli war der Rapper in Schweden festgenommen worden, nachdem er eine handgreifliche Auseinandersetzung mit einem 19-Jährigen hatte. Er wurde später wegen Körperverletzung angeklagt. Das Urteil des schwedischen Richters steht noch aus, es soll am 14. August verkündet werden.

Kanye West und Kim Kardashian hatten sich für ihren Freund eingesetzt und dafür ihre Verbindungen zum Weißen Haus spielen lassen. Doch ein Telefonat zwischen Donald Trump und dem schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Lövfen konnte aufgrund der Unabhängigkeit der schwedischen Justiz nichts bewirken. (jom)  © spot on news

Kim Kardashian postet zuckersüßes Bild von Baby Psalm

In den sozialen Medien verbreitete Kim Kardashian nun zum ersten Mal ein Foto von ihrem Baby Psalm, auf dem der Wonneproppen wach ist. Das Kind von Kim und Kanye West lächelt auf dem zuckersüßen Bild in die Kamera. Den Schnappschuss und alle Details gibt es hier.