Schauspielerin Michelle Williams hat heimlich geheiratet. Ihr neuer Partner ist Musiker einer amerikanischen Independent-Band.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Es gibt viele Stars, die ihr Privatleben gern in aller Öffentlichkeit zelebrieren. Michelle Williams gehört nicht dazu. Sie heiratete jetzt still und leise in den Adirondacks-Bergen im Bundesstaat New York. Ihr neuer Ehemann ist der Independent-Musiker, Produzent und Visual Artist Phil Elverum. Erst als alles vorbei war, gab sie dem amerikanischen Magazin "Vanity Fair" ein Interview.

Tragische Beziehung zu Heath Ledger unvergessen

Die bereits vier Mal für einen Oscar nominierte Schauspielerin wurde schon in den 90er Jahren mit der Serie "Dawson's Creek" bekannt. 2004 lernte sie am Set von "Brokeback Mountain" den Schauspieler Heath Ledger kennen.Im Oktober 2005 kam die gemeinsame Tochter Matilda zur Welt. Zweieinhalb Jahre später wurde Heath Ledger tot in seinem Appartement in New York aufgefunden. Er starb an einer versehentlichen Überdosis von Schmerzmitteln.

Auch neuer Partner hat ein schweres Schicksal hinter sich

Phil Elverum hat eine ähnlich tragische Vergangenheit. Denn die Ex-Frau des Musikers, die kanadische Comic-Zeichnerin Geneviève Castrée, starb 2015 an Krebs – nur vier Monate nach der Geburt des gemeinsamen Kindes.

Glaube an die Liebe nie aufgegeben

Im Interview mit "Vanity Fair" offenbarte Williams nun, dass sie trotz aller Schicksalsschläge den Glauben an die Liebe nie aufgegeben hat. Sie fühle sich an der Seite von Elverum geliebt und frei. An der Hochzeitsfeier im Norden des US-Staates New York nahmen übrigens nur wenige Freunde teil. Auch Williams' Tochter Matilda und die dreijährige Tochter von Elverum waren dabei.  © 1&1 Mail & Media / CF