George Clooney hatte einen leichten Verkehrsunfall: Sein Motorroller wurde von einem Auto touchiert, das gerade wenden wollte. Der Schauspieler musste zwar kurz ins Krankenhaus, durfte dieses aber bald darauf wieder verlassen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

George Clooney musste nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus. Das meldet das italienische Nachrichtenportal "La Nuova Sardegna". Der Schauspieler sei von der Rettung in die Klinik Giovanni Paolo II eingeliefert worden.

Demnach sei Clooney mit seinem Motorroller an der Costa Corallina in Sardinien unterwegs gewesen und mit einem Mercedes kollidiert. Dessen Fahrer habe gerade wenden wollen.

George Clooney nur leicht verletzt

Die Schwere der Verletzungen halte sich in Grenzen, schreibt "La Nuova Sardegna". Der Schauspieler habe sich eine leichte Prellung an der Hüfte sowie Abschürfungen an einem Arm und einem Bein zugezogen.

Nach einigen Untersuchungen konnte der 57-Jährige das Krankenhaus gemeinsam mit seiner Frau Amal verlassen. Der Schauspieler befindet sich aktuell für einen Filmdreh auf Sardinien. (ank)

Bildergalerie starten

"Sommerhaus der Stars": Beim Spiel "Weintreten" müssen die Paare hoch hinaus

Der Kampf um 50.000 Euro hat begonnen: Die erste Challenge hat es in sich.