Lena Meyer-Landrut fühlte sich bereits am Montagvormittag unwohl. Jetzt die Diagnose: Nierenbeckenentzündung. Bei Instagram meldet sich die Sängerin zu Wort. Sie hängt am Tropf.

Mehr Star-News finden Sie hier

Lena Meyer-Landrut hat sich vom Krankenbett aus bei ihren Fans gemeldet. Via Instagram teilte sie eine Story, in der unter anderem ein Infusionsschlauch und ein Tropf zu sehen sind. Die Diagnose: Nierenbeckenentzündung.

Lena Meyer-Landrut: "Ich kriege eine Blasenentzündung"

Bereits am Montagvormittag hatte die Sängerin durchblicken lassen, dass es ihr gesundheitlich nicht gut gehe: "Hier seht ihr ein filterloses, müdes Gesicht. Ich glaube, ich kriege eine Blasenentzündung", so die 28-Jährige in ihrer Instagram-Story.

Doch es kam schlimmer: "Nierenbeckenentzündung. Dreh abgesagt. Leni out", gab die Sängerin ihren Fans wenig später ein Update. Dabei lag sie offensichtlich in einer Arztpraxis oder in einer Klinik und wirkte angeschlagen und blass.

Fans wünschen ihr gute Besserung

Unter ihrem letzten Posting wünschen Meyer-Landruts Follower der Sängerin gute Besserung. "Schau, dass Du wieder fit wirst", schreibt eine Followerin und ergänzt: "Gesundheit geht vor."

Lenas Anhänger fühlen mit ihr, ist die 28-Jährige zurzeit doch wirklich vom Pech verfolgt. Am vergangenen Wochenende erst hatte sie sich bei einem Auftritt ein Stück Zahn ausgeschlagen.

Eine schnelle Genesung wünscht sich Lena Meyer-Landrut sicherlich auch – schließlich will sie am Wochenende schon wieder auf der Bühne stehen. Am 31. August steht "Stars for Free“ in Hannover an. Ob sie bis dahin wieder fit ist, bleibt abzuwarten. (amw)  © spot on news

Ganz schön heiß: Lena zeigt ihren Sommer-Bikini

Der Sommer ist wieder da - und Lena Meyer-Landrut holt den Bikini raus. Auf Instagram posiert sie im knappen Zweiteiler vor dem Badezimmerspiegel. Ganz schön heiß!