"Machete"-Star Danny Trejo darf sich künftig Superheld nennen. Der Schauspieler war Zeuge eines schweren Autounfalls in Los Angeles und hat ein Baby aus einem der Unfallwagen gerettet.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

"Machete"-Star Danny Trejo ist ein wahrer Held. Der US-Schauspieler ist Zeuge eines Autounfalls geworden, der sich am Mittwochnachmittag in Sylmar, Los Angeles, zugetragen hat. Nachdem dort zwei Fahrzeuge kollidiert waren, kam der 75-Jährige direkt zu Hilfe.

Gemeinsam mit einer Helferin rettete er ein Baby aus einem der Unfallwagen, welcher umgekippt und auf dem Dach liegengeblieben war. "Da war ein Baby drin und eine Oma", berichtet Trejo "ABC7" im Anschluss. "Und das einzige, was dieses kleine Kind gerettet hat, war sein Autositz, Gott sei Dank."

Kind von Unfallszenen abgelenkt

Nachdem der kleine Junge befreit worden war, kamen zahlreiche Feuerwehrleute zur Unfallstelle, um seine Großmutter aus dem Auto zu holen. Trejo versuchte währenddessen das Kind abzulenken. "Ich habe ihn vom Unfall ferngehalten", fügt er hinzu.

Laut des Los Angeles Fire Department seien drei Personen in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtet der Sender weiter. Verletzt sei aber keiner. Die Unfallursache wird weiter ermittelt. (eee)

Optische Täuschungen lassen Twitternutzer verzweifeln

Auf Twitter machen derzeit zwei optische Täuschungen die Runde, die es in sich haben: Motorradfahrer, die plötzlich zu verschwinden scheinen und ein Pfeil, der seine Form zu verändern scheint.


  © spot on news