Lena Meyer-Landrut hat eine klare Botschaft an alle in der Corona-Krise: Maske auf! "So leicht war es noch nie, das Richtige zu tun", schreibt die Sängerin bei Instagram.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Sängerin Lena Meyer-Landrut wendet sich in der Coronavirus-Krise mit einem Appell an ihre über 3,3 Millionen Abonnenten bei Instagram: "Außer zuhause bleiben und Hände waschen gibt es eine Sache, die wir jetzt alle machen können, um das Virus zu bremsen. Und das ist: Maske auf!"

Lena in Coronakrise: "Echt, kein Witz"

Die 28-Jährige erklärt weiter: "Die professionellen medizinischen Masken sind momentan knapp und wir wollen sie dem medizinischen Personal auf keinen Fall wegnehmen!"

Eine Lösung hat sie ebenfalls parat: Selbst zur Tat schreiten und "eine wirkungsvolle Maske" basteln.

Das sei "aus alten T-Shirts, Küchenhandtüchern, Küchenpapier oder sogar Staubsaugerbeuteln" möglich. Die Sängerin stellt klar: "Echt, kein Witz!"

Auf der Fotocollage, die Meyer-Landrut gepostet hat, zeigt sie ihre Modelle, die lustig verziert sind, mit Schnurrbart, lachenden Mündern und einem Katzengesicht.

Lena Meyer-Landrut: "Vorbild sein in dieser Krise"

Die Maske soll aber "in erster Linie" nicht den Träger selbst schützen, "sondern die anderen vor dir", erläutert die Sängerin weiter.

"Denn bei Corona können wir alle ansteckend sein, ohne es zu merken. Besonders junge Leute. Und deshalb sollten wir alle eine Maske tragen. Um die Ansteckungen zu verringern. Also: So leicht war es noch nie, das Richtige zu tun. […] Und Vorbild sein in dieser Krise."

Meyer-Landrut ist nicht die einzige Prominente, die bei der Aktion "#maskeauf" mitmacht. Auf dem entsprechenden Instagram-Account sind auch Fotos mit Masken von unter anderem Charlotte Roche, Jan Böhmermann und Joko Winterscheidt zu sehen. (cam)

Lesen Sie auch: Alle aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus in unserem Live-Blog © spot on news