• Vanessa Mai hat ein Bild aus ihrer Kindheit nachgestellt.
  • Wie damals als kleines Mädchen, posiert die Schlagersängerin im Urlaub mit einem Maiskolben.

Mehr aktuelle Star-News finden Sie hier

Vanessa Mai teilt Kindheitserinnerungen mit ihren Fans. In einer Bilderreihe auf Instagram postete sie ein Foto von sich als kleines Mädchen – "Mini Me", wie sie es selbst betitelt. Dieses stellte die 29-Jährige nun – laut eigener Aussage 25 Jahre später – nach.

Auf dem Kindheitsbild ist Mai zu sehen, die als kleines Mädchen vor einem Hafen steht. Genüsslich beißt sie in einen großen Maiskolben, den sie in beiden Händen hält. Auf dem Schnappschuss trägt das junge Mädchen ein weißes T-Shirt und eine blau-weiß karierte Shorts. In ihren Haaren trägt es einen Haarreif mit einem Schleifchen.

Dieses Bild hat die Sängerin nun noch einmal nachgestellt. Mai steht auf dem neuen Foto vor einem Jachthafen und beißt mit geschlossenen Augen in einen Maiskolben. Dabei trägt sie ein blaues Bikini-Oberteil und eine High-Waist-Hotpants.

Vanessa Mai und Andreas Ferber verbringen Liebesurlaub in Kroatien

Auf einem weiteren Bild der Fotoreihe hält Mai eine Kette mit einem Reiskorn in der Hand, auf dem der Name ihres Mannes, Andreas, steht. Auch das neue Urlaubsaccessoire weckt Kindheitserinnerungen des Schlagestars. "[S]o eine Reiskornkette hatte ich als Kind mit meinem Namen", schreibt sie zu ihrem Post.

Vanessa Mai ist derzeit im Urlaub mit ihrem Ehemann Andreas Ferber, wie den Bildern zu entnehmen ist, in Kroatien. Die Sängerin bietet ihren Fans dabei überraschend private Einblicke. Immer wieder teilt sie süße Schnappschüsse mit ihrem Mann: ob beim Planschen im Meer, beim romantischen Dinner oder bei einem Bootsausflug. Das Paar ist seit 2017 verheiratet © 1&1 Mail & Media/spot on news

Vanessa Mai zeigt Ehemann in Musikvideo

Vanessa Mai zeigt Ehemann in Musikvideo

Die Schlagersängerin nahm mit dem DSDS-Juror ihren neuen Song „Hast du jemals?“ auf. Im Musikvideo zeigt uns Vanessa ihren ganz persönlichen Schatz: Ehemann Andreas.