Sarah Knappik lässt für den "Playboy" alle Hüllen fallen. Auf Teneriffa steigt sie als sexy Nixe aus dem Wasser. Das hätte sie sich vor ein paar Jahren noch nicht getraut.

Model und TV-Sternchen Sarah Knappik, die durch "Germany's next Topmodel" bekannt wurde, wird in der neuen Ausgabe des Männermagazins "Playboy" zu sehen sein. Selbstbewusst präsentiert die 30-jährige Blondine ihren makellosen Körper.

Sie hat Teneriffa als Ort des Shootings ausgewählt. Hier blüht sich richtig auf.

Gemobbt weil sie dick war

Noch vor ein paar Jahren hätte sie sich nicht so freizügig präsentiert. Im Interview sagt sie dem "Playboy": "Ich habe mich viele Jahre für meinen Körper geschämt. In der Jugend war ich übergewichtig und wurde dafür gemobbt. Daher ist dieses Playboy-Shooting auch ein Meilenstein für mich."

Knappik hat von Stefan Raab geträumt

Nachdem sie bei den TV-Formaten "Dschungelcamp" (2011) und "Promi Big Brother" (2017) teilgenommen hat, kann sie mit den Kameras umgehen und fühlt sich offensichtlich pudelwohl.

Bei "Promi Big Brother" erhielt Knappik wenig Zuspruch von den anderen Kandidaten und auch die Zuschauer wählten sie zügig aus dem Promi-Container.

Auf die Frage, wen sie sich als Traum-Mitbewohner gewünscht hätte, hat sie eine interessante Antwort parat: "Stefan Raab. Der ist ein Vorbild für mich. Der wurde auch lange Zeit unterschätzt und hat sich trotzdem alle Träume erfüllt."

Mit dem "Playboy"-Shooting nähert sich Sarah ihrem Vorbild an. Sie hat sich einen ihrer Traum erfüllt. (mam)