Laura Müller ziert das Cover der Februar-Ausgabe des "Playboy"-Magazins. So reagieren Michael Wendler, Claudia Norberg und Oliver Pocher auf die Schnappschüsse.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Sie hat sich getraut: Laura Müller hat sich für die Februar-Ausgabe des "Playboy"-Magazins ausgezogen. Die 19-Jährige ziert das Cover und einige Seiten der Zeitschrift, die am 9. Januar erscheint. Einen ersten Vorgeschmack auf die Nacktfotos gab die Freundin von Schlagersänger Michael Wendler bereits auf Instagram.

"Ich bin so unendlich stolz und überglücklich das Playboy Cover der aktuellen Februar-Ausgabe 2020 sein zu dürfen", schreibt Laura unter ihren jüngsten Post, der sie auf dem "Playboy"-Cover zeigt. Doch wie reagieren ihre Liebsten auf die pikanten Schnappschüsse?

Der Wendler hat Laura Müller für "Playboy"-Fotoshooting bestärkt

Gänzlich begeistert von seiner Laura zeigt sich Freund Michael Wendler. Der Musiker teilte das Cover ebenfalls in seiner Instagram-Story und schrieb dazu etwa: "Musik für die Augen. Ich liebe Dich." Im Interview mit der "Bild"-Zeitung bestätigt Müller außerdem: "Nach der Anfrage des Magazins habe ich natürlich auch Michael gefragt, was er davon hält, wenn mich ganz Deutschland nackt sehen kann." Er habe sie bestärkt und sei nicht eifersüchtig gewesen.

Auch Lauras Vater habe positiv auf die Fotos reagiert. "Seine Worte waren: 'Wow!'. Mein Papa wurde von Anfang an mit einbezogen und wusste Bescheid. Er ist sehr stolz auf mich und hat die Fotos natürlich schon gesehen", erklärt sie der "Bild"-Zeitung.

Das sagt Oliver Pocher

Weniger positiv reagiert dagegen Oliver Pocher auf die Fotos. Der Comedian teilte auf Instagram einen Beitrag, in dem er Laura und die 17-Jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg ironisch miteinander vergleicht. Seine Worte: "Unterschiedlicher können die beruflichen und privaten Ziele von 17-Jährigen heute nicht mehr verlaufen."

Zahlreiche Stars schlagen sich auf Pochers Seite. So kommentieren Nazan Eckes und Jana Ina Zarrella zahlreiche Lach-Smileys. Frauke Ludowig schreibt "Mag ich" und Ruth Moschner witzelt: "Na, von zuhause ausgezogen ist Laura ja schon."

Claudia Norberg gratuliert

Auch die Ex-Frau von Michael Wendler, Claudia Norberg, hat sich inzwischen zu den "Playboy"-Schnappschüssen von Laura geäußert. "Es ist ein Hochglanzmagazin, ist ein schönes, etabliertes Magazin. Herzlichen Glückwunsch dafür", sagt sie im Interview mit RTL.

Außerdem fügt sie hinzu: "Wenn Laura Müller jetzt im Playboy zu sehen ist – sie ist 19, ich bin 49. Wer da Vergleiche zieht, der lebt auch nicht in einer realen Welt." Ab dem 10. Januar geht es für Norberg zwei Wochen ins Dschungelcamp nach Australien. (eee)  © spot on news

Wendler-Freundin Laura zieht sich für den Playboy aus

Michael Wendlers Freundin Laura Müller zeigt sich im Netz gerne mal mit knappen Outfits. Jetzt geht die 19-Jährige aber noch einen Schritt weiter: Sie zieht sich für den Playboy aus.