Die Mutter von Hollywood-Star Sylvester Stallone ist tot. Jackie Stallone war eine berühmte Astrologin und eine der Frauen hinter "GLOW". Sie wurde 98 Jahre alt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Jackie Stallone, eine berühmte Promi-Astrologin und Mutter von Hollywoodgröße Sylvester Stallone, ist im Alter von 98 Jahren gestorben. Nach einem entsprechenden Bericht von "TMZ" bestätigte dies ihr Sohn Frank Stallone auf Instagram.

"Heute Morgen haben meine Brüder und ich unsere Mutter Jackie Stallone verloren", schrieb Frank Stallone in seinem Post. Sie sei eine "bemerkenswerte Frau" gewesen, die jeden Tag furchtlos angegangen sei. "Sie starb im Schlaf, wie sie es sich gewünscht hatte." Ihr Verstand sei bis zu ihrem Tod "rasiermesserscharf" gewesen.

Der Musiker fügte außerdem hinzu: "Mein Bruder Sylvester hat sich ihr ganzes Leben lang um sie gekümmert, als wäre sie eine Königin".

Jackie Stallone: Astrologin, Tänzerin und Wrestling-Promoterin

Jackie Stallone arbeitete als Astrologin, Tänzerin und Wrestling-Promoterin für Frauen. Drei ihrer Kinder machten Karriere im Showbusiness: Sylvester Stallone wurde in Hollywood zum Action-Star, Frank Stallone ist Musiker und Toni D'Alto (1964-2012) war ebenfalls Schauspielerin.

Sylvester Stallones Mutter half laut "TMZ" dabei, das "GLOW"-Wrestling-Programm in den 1980er Jahren auf den Weg zu bringen - als Managerin und Promoterin für die Liga, über die später die gleichnamige Netflix-Serie entstand.

Jackie war zudem eine berühmte Astrologin, die in den 1990er Jahren eine Reihe von Fernsehauftritten und ihre eigene Hotline hatte. Außerdem war sie im Reality-TV zu sehen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

Die einflussreiche US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot. Sie sei im Alter von 87 Jahren in ihrem Haus in Washington gestorben, teilte der Supreme Court, das Oberste Gericht des Landes, am Freitag mit. Sie starb demnach an Bauchspeicheldrüsenkrebs, der Metastasen gebildet hatte. Ginsburg gehörte dem linksliberalen Flügel am Supreme Court an. Die Entscheidung über ihre Nachfolge dürfte den Präsidentschaftswahlkampf deutlich anheizen. Fotocredit: imago images / UPI Photo