Seit knapp drei Wochen liegt Schlagerstar Costa Cordalis nach einem Schwächeanfall auf Mallorca im Krankenhaus. Seitdem immer an seiner Seite: seine Familie. Sohn Lucas Cordalis gab nun ein Update zum Gesundheitszustand seines Vaters.

Mehr Unterhaltungs-Themen finden Sie hier

Erst kürzlich teilte Daniela Katzenberger, ihres Zeichens Schwiegertochter von Costa Cordalis, ein Foto aus der Privatklinik, in der der Schlagersänger behandelt wird. Jetzt meldet sich auch ihr Mann Lucas Cordalis zu Wort – mit einer frohen Kunde für alle Cordalis-Fans.

Costa Cordalis geht es "viel besser"

Seinem Vater gehe es bereits "viel besser" teilte Lucas Cordalis der "Bild"-Zeitung auf deren Nachfrage mit. "Es hat sich zum Glück alles zum Guten gewendet. Es geht absolut bergauf mit Papa", so der 51-Jährige. Ein paar Tage müsse Costa Cordalis zwar noch in der Klinik bleiben, dann dürfe er aber endlich nach Hause zurückkehren. Gute Nachrichten, nachdem sich zuletzt viel Wasser im Körper des 74-Jährigen sammelte und er einen Schwächeanfall erlitt.

"Das Wasser ist raus aus seinem Körper! Er wird jeden Tag stärker und agiler. Wir sind natürlich immer noch besorgt um ihn. Aber er hat sich tatsächlich vorgenommen, es erst einmal ruhig angehen zu lassen und wieder ganz topfit zu werden", so Sohn Lucas.

Costa, der Kämpfer

Die Familie habe eine "sehr schwere Zeit durchgemacht", erklärte Lucas Cordalis weiter. "Wir waren in sehr großer Sorge um meinen Vater. Aber Costa ist unheimlich stark – ein ganz großer Kämpfer!" Sein Vater ließe sich von nichts runterziehen, berichtete der Musiker und TV-Star. Selbst, wenn es ihm so schlecht geht, wie in den vergangenen Wochen. "Egal, wie schlecht es ihm geht, er schaut immer positiv nach vorn."  © 1&1 Mail & Media / CF

"Du bist die Beste": Süßer Moment bei Sophia & Lucas Cordalis

Lucas Cordalis und Töchterchen Sophia könnten sich kaum näherstehen. Jetzt teilt Gattin Daniela Katzenberger einen besonders süßen Papa-Tochter-Moment.