David Suppes

David Suppes ‐ Steckbrief

Name David Suppes
Beruf Antiquitätenhändler
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Wiesbaden
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Homepage von David Suppes

David Suppes ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche Kunst- und Antiquitätenhändler und "Rares für Bares"-Händler David Suppes kam am 16. Juli 1988 in Wiesbaden zur Welt und wuchs in einer Familie von Antiquitätenhändler auf. Bereits als Kind half er oft im Geschäft seines Vaters aus und beschäftigte sich mit der Kulturgeschichte und Expertise von Objekten.

Suppes besuchte unter anderem. die Wirtschaftsschule Friedrich-List-Schule und machte an der Hochschule Fresenius in Idstein seinen Bachelor in "Media & Communication Management" im Bereich Marketing. Im Anschluss war er dort bis 2018 Lehrbeauftragter im Fachbereich "Wirtschaft und Medien" und beteiligte sich an der Gründung einiger Start-ups.

Seit 2011 ist Suppes Junior-Geschäftsführer der familieneigenen Antiquitätengeschäfte in Wiesbaden, die neben anderen sein Großvater Mitte der 1970er Jahre gründete.

Suppes digitalisierte den elterlichen Betrieb und baute ein internationales Händler- und Sammler-Netzwerk auf, entwarf zudem eine Verkaufs-App. Die Außendarstellung der Firma befeuert Suppes zudem mit seinen Auftritten in der ZDF-Sendung "Bares für Rares". Seit März 2019 ist er Händler in der ZDF-Sendereihe.

Im ZDF-Video erklärte Suppes, was ihm an seinem Beruf besonders reizt: "Jeder Mensch und jeder Gegenstand erzählen eine andere Geschichte und ich finde es unglaublich erfüllend eine ganz besondere Beziehung zu jedem Objekt aufbauen zu können." Seine Kollegen findet Suppe "unglaublich sympathisch", er freue sich, "Teil des Teams zu sein".

David Suppes ‐ alle News

BfR

Ist der echt? Makabrer Dachbodenfund sorgt bei "Bares für Rares" für Gänsehaut

TV, Film & Streaming

"Bares für Rares": Horst Lichter staunt über antiken Vorläufer der Dating-App