Götz Otto

Götz Otto ‐ Steckbrief

Name Götz Otto
Beruf Schauspieler, Unternehmer
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Offenbach am Main / Hessen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 196 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe blau
Links Website von Götz Otto

Götz Otto ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche Film-Schauspieler Götz Otto wurde am 15. Oktober 1977 im hessischen Offenbach am Main geboren. Im benachbarten Dietzenbach führten seine Eltern eine Bäckerei.

Nach dem Abitur stand für Otto fest, dass er selbst Schauspieler werden wollte und so studierte er ab 1989 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz und an der Otto-Falckenberg-Schule in München, machte 1993 seinen Schauspiel-Abschluss. Während seiner Ausbildung spielte Otto auf der Bühne des Schiller-Theaters in Berlin sowie den Münchner Kammerspielen. Von 1993 bis 1995 war Otto am Residenztheater München.

Nachdem Götz Otto sich neben seinen Bühnenengagements auch einige Filmrollen in den Lebenslauf hatte schreiben können, darunter eine Nebenrolle in "Schindlers Liste" ergatterte der Hesse eine Rolle, die ihm schließlich internationale Bekanntheit bescherte: Nach einem selbstbewussten Vorsprechen, für das die Regisseurin Otto gerade mal 20 Sekunden Zeit gelassen hatte, ergatterte der 1,96 Meter große Schauspieler 1997 die Rolle des Mr. Stamper, dem Bösewicht im James Bond-Film "Der Morgen stirbt nie". Otto soll den Satz gesagt haben: "Ich bin groß, ich bin böse, ich bin kahlköpfig, ich bin Deutscher" und bekam nach der Fünf-Sekunden Vorstellung die Rolle.

Im Anschluss war Otto in zwei Filmen des spanischen Regisseurs Fernando Trueba und im englischen Film "Alien Autopsy - Das All zu Gast bei Freunden" von Johnny Campbell zu sehen.

Es folgten 2010 deutsche und internationale TV-Produktionen wie "Die Wanderhure", "Die Säulen der Erde" (2010) und "Iron Sky" des finnischen Regisseurs Timo Vuorensola. 2012 spielte er neben Tom Hanks und Hugh Grant in "Cloud Atlas" von Wachowskis und Tom Tykwer und war in zahlreichen deutschen TV-Produktionen wie "Tatort" und "Die Kanzlei" zu sehen. 2021 spielte Otto im Film "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" einen Engel.

2010 gewann Otto bei Stefan Raabs "TV Total Pokerstars.de Nacht" den ersten Platz und das Preisgeld von 50.000 Euro. 2018 gewann Otto erneut 32.000 Euro bei einer TV-Show, dieses Mal für einen guten Zweck beim "Wer wird Millionär? Prominenten-Special".

Otto ist verheiratet, hat drei Töchter und einen Sohn. Die Familie wohnt in Krailling bei München.

Götz Otto ‐ alle News

Kritik Fall "Warum"

Warum der neue "Tatort" aus Franken anders ist als andere "Tatorte"

von Iris Alanyali
Tatort

So intensiv haben sich die Schauspieler auf den "Tatort: Warum" vorbereitet

von Iris Alanyali
Video Kino

"Enfant Terrible" erzählt die Lebensgeschichte von Rainer Werner Fassbinder

Serie

Gastauftritt bei "Dahoam Is Dahoam": Lilly Becker wird Schauspielerin