Kate Bush

Kate Bush ‐ Steckbrief

Name Kate Bush
Beruf Komponist, Sänger
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Bexleyheath / Kent (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 156 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Augenfarbe braun
Links www.katebush.com

Kate Bush ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kate Bush ist eine eigenwillige Person: Für neue Alben nimmt sich die Sängerin gerne Jahre Zeit, Interviews gibt sie selten und auf Tour geht sie auch nicht.

Die englische Sängerin und Songwriterin Kate Bush kommt Ende der 1950er zur Welt. Ihr Vater ist Arzt, die Mutter Krankenschwester. Als Teenager bekommt sie Klavierstunden, Geigen- und Gesangsunterricht. Früh beginnt sie eigene Gedichte zu schreiben und vertont sie später. 1973 lernt die Sängerin durch ihren Bruder den Gitarristen der Band "Pink Floyd" kennen. David Gilmour wird zu einem der wichtigsten Förderer von Kate Bush - er nimmt gemeinsam mit ihr Demobänder auf und stellt sie bei seinem eigenen Plattenlabel vor. Mit nur 18 Jahren bekommt Kate Bush ihren ersten Plattenvertrag angeboten. Neben dem Schreiben der Songs für das erste Album nimmt sie bei verschiedenen Lehrern Tanzstunden. Anfang 1978 kommt "The Kick Inside" auf den Markt. Als erste britische Sängerin schafft es Kate Bush mit ihrem Debutalbum innerhalb kürzester Zeit in die Top Ten der Charts. Auf Drängen ihrer Plattenfirma veröffentlicht die Sängerin nur kurze Zeit später ihr zweites Album "Lionheart". 1979 geht Kate Bush auf ihre erste und einzige Tour.

Mit ihrem dritten Album "Never For Ever" ist die Sängerin dann wieder erfolgreicher. Sie kann eigene Ideen besser umsetzen und enger mit ihrem Bruder Paddy zusammenarbeiten. Eine Singleauskopplung dieses Albums ist der Song "Babooshka". Obwohl sich auch die Nachfolgealben gut verkaufen, werten die Plattenfirma der Sängerin sie als Misserfolg. Kate Bush zieht sich deshalb zu Beginn der 1980er vorerst aus der Öffentlichkeit zurück. Bis 1986 produziert sie in Eigenregie ein weiteres Album: "Hounds of Love" bedeutet den Durchbruch der Sängerin in den USA. Danach veröffentlicht Kate Bush nur noch vier Studioalben. 2011 erscheint "50 Words for Snow" auf welchem die Sängerin zusammen mit Elton John und Stephen Fry zu hören ist.

Kate Bush ist dreimal für den Grammy und zwölfmal für den Brit Award nominiert. Die Sängerin ist mit dem Gitarristen Danny McIntosh zusammen. Das Paar hat einen Sohn und lebt in London. Sonst dringt wenig über das Leben von Kate Bush an die Öffentlichkeit - wenn es sich vermeiden lässt, gibt die Sängerin nämlich keine Interviews.

2014 kehrt sie mit dem Konzertprogramm "Before The Dawn" auf die Bühne zurück.

Kate Bush ‐ alle News

Achtziger-Ikone Kate Bush hätte sich an ihrem Comeback gleich mehrere goldene Nasen verdienen können – und darauf verzichtet. Alles für die Fans.

Kate Bushs Hit "Wuthering Heights" nach dem berühmten Roman von Emily Brontë (deutscher Buchtitel: "Sturmhöhe") hat schon einige Jahre auf dem Buckel. 1978 landete der Song in ...