Kerry Washington

Kerry Washington ‐ Steckbrief

Name Kerry Washington
Bürgerlicher Name Kerry Marisa Washington
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort New York (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 162 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe dunkelbraun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Kerry Washington

Kerry Washington ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die US-amerikanische Schauspielerin Kerry Marisa Washington kam am 31. Januar 1977 in der New Yorker Bronx zur Welt. Ihr Vater war ein Immobilienmakler, ihre Mutter, eine Cousine des ehemaligen US-amerikanischen Außenministers Colin Powell, arbeitete im Bildungswesen.

Kerry Washington spielte bereits als Teenager am Schultheater und lernte Tanzen unter anderem bei Jennifer Lopez in einem New Yorker Tanzstudio. Nach der Schule studierte Washington neben Schauspiel an den Michael Howard Studios in New York City zusätzlich Anthropologie und Soziologie an der George Washington University.

Ihre TV-Karriere begann Washington 1994 noch zu Schulzeiten im Alter von 17 Jahren mit einem Auftritt in der Fernsehsendung "ABC Afterschool Specials". 1996 folgte eine größere Rolle in der Serie "Standard Deviants", außerdem spielte sie in Nebenrollen in weiteren TV-Serien wie "New York Cops – NYPD".

2001 übernahm Kerry Washington ihre erste große Rolle an der Seite von Julia Stiles und Sean Patrick Thomas in dem Tanz-Film "Save The Last Dance". 2002 folgte "Bad Company" mit Anthony Hopkins und Chris Rock, 2003 "State of Mind" mit Ryan Gosling.

2004 spielte Washington Ray Charles' Frau in dem Erfolgsfilm "Ray" mit Jamie Foxx. Ein Jahr später war sie in "Mr. und Mrs. Smith" mit Brad Pitt und in "Fantastic Four" neben Chris Evans und Jessica Alba zu sehen.

2006 übernahm Kerry Washington ihre bis dato bedeutendste Rolle in "Der letzte König von Schottland – In den Fängen der Macht" an der Seite von Forest Whitaker.

2012 übernahm sie die weibliche Hauptrolle in Quentin Tarantinos Sklaven-Drama "Django Unchained" und war 2022 in dem Fantasy-Film "The School for Good and Evil" zu sehen. In der Amazon-Prime-Serie "Little Fires Everywhere" spielte Kerry Washington neben Reese Witherspoon, die die Serie auch mit produziert hatte, eine Hauptrolle.

Von 2004 bis 2007 war Kerry Washington mit dem Schauspieler David Moscow verlobt. 2008 hatte sie eine kurze Beziehung mit dem Politiker Lawrence O'Donnell. 2013 heiratete die Schauspielerin den Football-Profi Nnamdi Asomugha. 2014 kam ihre Tochter, 2016 ihr Sohn zur Welt.

Kerry Washington ‐ alle News

Video Stars

Kerry Washington: Gut gehütetes Familien-Geheimnis

Abschied

"Dachte, du würdest ewig leben": So trauern die Stars um Betty White

Unterhaltung

"Wem steht's besser?"

von Nina-Carissima Schönrock