Klaus Eberhartinger

Klaus Eberhartinger ‐ Steckbrief

Name Klaus Eberhartinger
Beruf Sänger
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Gmunden (Österreich)
Staatsangehörigkeit Österreich
Geschlecht männlich
Links www.klauseberhartinger.at/

Klaus Eberhartinger ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Klaus Eberhartinger ist ein österreichischer Sänger und Entertainer. Bekannt wurde er als Frontmann der österreichischen Band EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung).

Sie war neben dem Sänger "Falco" eine der erfolgreichsten österreichischen Pop-Rock-Formationen der 80er-Jahre. Der gebürtige Gmundener studierte ursprünglich in Graz Medizin und finanzierte sein Studium, indem er nebenher in Bäckereien, an Schmelzöfen in der Schwerindustrie oder als Fensterputzer arbeitete. Er schloss das Studium jedoch nie ab. In dieser Zeit entdeckte er seine Leidenschaft für Afrika, das er mit seinem ersten eigenen Auto, einem Land Rover, bereiste. Vermutlich hat er sich währenddessen seine Wahlheimat Kenia ausgesucht, wo er auch heute noch lebt. 1981 stieß der damals 31-Jährige zur Ersten Allgemeinen Verunsicherung (eine Namensabwandlung eines großen österreichischen Versicherungsunternehmens), die u.a. vom Sänger, Gitarristen und Songschreiber Thomas Spitzer sowie Keyboarder Nico Holm 1977 gegründet worden war. Spitzer und Eberhartinger sind bis heute von allen Bandmitgliedern die dicksten Freunde. 2007 heirateten die beiden sogar scherzhaft zur Veröffentlichung des Albums "Amore XL". In den 80ern jagte ein Hit der Band den nächsten: "Ba-Ba-Banküberfall", "Märchenprinz", "Küss' die Hand schöne Frau", "Fata Morgana" oder "Ding Dong". Das sind nur einige der Songs, mit denen die Band für Furore sorgte. Die Songtexte und die Auftritte in bunten Kostümen wirkten immer klamaukig, waren aber oft gleichzeitig auch böse Gesellschaftssatiren. Bis heute veröffentlichte die Band knapp ein dutzend weitere erfolgreiche Alben. Im Jahr 1985 wurde Eberhartingers Sohn Christoph geboren, doch die Beziehung mit der Mutter hielt nicht lange. Trotzdem sind die beiden nach wie vor gut befreundet, sie kümmert sich außerdem um seine finanziellen Angelegenheiten. Eberhartinger verriet im März 2015 in einem Interview mit "Web.de", dass über ein Ende der Band EAV nachgedacht wird: "Ich kann mir vorstellen, dass wir noch ein Album machen. Dann, in der Folge, kann man schon über eine Abschiedstournee nachdenken." Im Oktober 2016 veröffentlichte die EAV ihr Album "Was haben wir gelacht ...".

Klaus Eberhartinger ‐ alle News

Die EAV verabschiedet sich mit einem letzten Album, auf dem sie sich gemäß dem Titel alles erlaubt. In der Tat waren Themen und Musikstile selten so vielfältig. Die berüchtigten Nonsens-Lieder sucht man diesmal vergeblich.

Die Erste Allgemeine Verunsicherung ist seit über 30 Jahren eine Institution, wenn es um dadaistischen, flachen oder auch politischen Humor geht. Im Interview blicken Sänger Klaus Eberhartinger und Gitarrist und Songschreiber Thomas Spitzer zurück auf eine bewegte Karriere mit einigen denkwürdigen Auseinandersetzungen.

Die EAV spielt wieder in ausverkauften Hallen. Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall" heißt das womöglich vorletzte Album von Österreichs Kultband. Sänger Klaus Eberhartinger schlüpft auf der Tour in diverse Rollen und Kostüme, um die Botschaften der mit bissigem Witz gespickten Lieder zu transportieren. Im Interview spricht das EAV-Mastermind über die Grenzen von Satire, seine Ängste und den IS.