Sam Worthington

Sam Worthington ‐ Steckbrief

Name Sam Worthington
Bürgerlicher Name Samuel Henry John Worthington
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Godalming (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Australien
Größe 178 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Links Instagram-Account von Sam Worthington

Sam Worthington ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Spätestens seit dem Mega-Blockbuster "Avatar" gehört Sam Worthington zur ersten Riege Hollywoods. Daneben bewies der Australier in "Terminator: Die Erlösung" sein Können.

Samuel "Sam" Henry John Worthington wurde 1976 in Godalming, Surrey (England), geboren. Seine Jugendjahre verbrachte er in Warnbro, einem Vorort des australischen Rockingham. Er absolvierte seine Ausbildung am John Curtin College of the Arts in Fremantle und jobbte nach der Schule zunächst als Maurer. Danach studierte er Schauspiel am National Institute of Dramatic Art in Sydney, wo er nach dem Abschluss die ersten Engagements in TV- und Filmproduktionen fand.

In seine erste große Kinorolle schlüpfte er 2000 in "Bootmen". Nachdem er für diese Darbietung eine AFI-Award-Nominierung einheimste, wurde Hollywood auf den Wahl-Australier aufmerksam. Infolgedessen erhielt Worthington kleinere Rollen in Serien wie "JAG – Im Auftrag der Ehre", aber auch großen Spielfilmen wie "Das Tribunal". 2004 feierte Worthington mit der Independent-Produktion "Somersault" seinen großen Durchbruch in Australien, wofür er den besagten AFI Award endlich mit nach Hause nehmen konnte. Dieser Film beflügelte auch die internationale Karriere des Schauspielers nachhaltig: So erhielt er wiederkehrende Engagements in den Serien "Love My Way" und "The Surgeon".

Der internationale Durchbruch sollte 2007 folgen: In James Camerons Fantasy-Epos "Avatar" wurde Worthington für die Hauptrolle besetzt. Der größtenteils computeranimierte Film, der erst Ende 2009 in die Kinos kam, brach alle Rekorde und gilt als eine der erfolgreichsten Produktionen aller Zeiten. Nach dem Abschluss der "Avatar"-Dreharbeiten spielte Worthington die Hauptrollen in "Terminator: Die Erlösung" und "Last Night". Mit "Kampf der Titanen" festigte der kräftig gebaute Mime 2010 seinen Fokus auf das Actiongenre. 2012 war Worthington in dem Thriller "Ein riskanter Plan" und der Fortsetzung "Zorn der Titanen" zu sehen.

Ab Dezember 2022 ist Worthington erneut in James Camerons "Avatar 2" in der Rolle des Ex-Marines Jake Sully zu sehen. Nach mehrfacher Verschiebung der Fortsetzung von "Avatar - Aufbruch nach Pandora", des erfolgreichsten Films nach Einspielergebnissen aller Zeiten, bestätigte 20th-Century-Fox nun den Kinostart von "Avatar 2" am 14. Dezember 2022.

Auch in US-Mini-Serien wie "Manhunt" und im April 2022 in "Under the Banner of Heaven" stellt Worthington sein schauspielerisches Können unter Beweis. Worthington spielte zudem im Videospiel "Call of Duty" von 2010 bis 2012 in der Rolle des Alex Mason einen der Hauptcharaktere. Seit dem Filmstart von "Avatar" hat Worthington stets denselben deutschen Synchronsprecher Alexander Doering.

Worthington war drei Jahre lang mit der Stylistin Natalie Marks liiert. Das Paar hat sich Anfang 2011 getrennt. Ende 2013 bestätigt er die Beziehung zu Model Lara Bingle. Ein Jahr später heiraten die beiden und 2015 folgte der erste Sohn. 2016 und 2020 wurden die Worthingtons mit zwei Söhnen erneut Eltern.

Sam Worthington ‐ alle News

Kino

Endlich ist er da! Der erste Trailer zur langersehnten "Avatar"-Fortsetzung

Streaming

Diese Filme und Serien nehmen Netflix und Amazon im Mai aus dem Programm

Galerie Promi-Geburtstag

Sam Worthington wird 45: Die Karriere des "Avatar"-Stars