The Voice of Germany

Die Tränen nicht zurückhalten konnte Silbermond-Frontfrau Stefanie bei der Darbietung von BossHoss-Fan Lea bei "The Voice Kids". Was sie so bewegte und wie es zum schnellsten Buzzerdruck der "The Voice"-Geschichte kam, lesen Sie in der Galerie ...

Erst redete er kaum, dann sang er schief und wirkte verwirrt. Der Auftritt des 15-jährigen Jorden passte so gar nicht in das Konzept von "The Voice Kids" (SAT.1), wo normalerweise auch schwächere Kandidaten talentiert sind und, anders als in anderen Castingshows, niemand "vorgeführt" wird. Nicht die einzige Überraschung, mit der sich Zuschauer und Coaches in der jüngsten Folge konfrontiert sahen ..

Schlimmes Schicksal? Findet die fast blinde Sila (14) nicht: "Das ist mein Leben, und ich würde es auch nicht ändern", erklärte sie den beeindruckten Coaches. Doch nicht nur mit ihrer positiven Lebenseinstellung konnte sie begeistern. Auch ihre Version von Christina Aguileras "You Lost Me" haute alle fünf Coaches um.

Alles anders in diesem Jahr bei "Germany's next Topmodel" - zumindest verspricht das Heidi Klum. Die 14. Staffel startet am Donnerstag, 7. Februar. Hier erfahren Sie, was neu ist, was gleich bleibt und was Sie vielleicht gar nicht wissen wollten.

Tag der großen Emotionen bei "The Voice Kids". Vor allem Coach-Comebackerin Lena Meyer-Landrut hatte mit den Tränen zu kämpfen. Was sie so in Wallung brachte, verrät die Galerie.

Beim Eurovision Song Contest mussten sich die Fans in Deutschland jahrelang mit hinteren oder gar letzten Plätzen abfinden - bis 2018 Michael Schulte Vierter wurde. Das Land der ESC-Gewinnerinnen Nicole und Lena setzt auf der Suche nach einem neuen Song auf viele Frauen.

Lena Meyer-Landrut ist zurück als Coach bei "The Voice Kids". Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news verrät sie, was sie von ihren Jury-Kollegen hält. Mark Forster kommt dabei besonders gut weg.

Comeback bei "The Voice Kids": Lena Meyer-Landrut kehrt nach zwei Jahren zurück auf den Coachstuhl. Im Interview mit unserer Redaktion spricht die Sängerin darüber, welcher Coach wohl der hinterlistigste ist - und warum sie "The Voice" immer dem Dschungelcamp vorziehen würde.

Sashas Lieder als Metal-Songs? Die von Jason Derulo als Gospel? ProSieben macht all das seit Donnerstagabend möglich. In der neuen Show "My Hit. Your Song." singen unbekannte Künstler die Hits der Stars in ihrer ganz eigenen Version. Das ist bizarr, lustig und gar nicht mal so schlecht.

Drei Jahre ist es her, dass Lena Meyer-Landrut ihrem Juroren-Stuhl bei "The Voice Kids" den Rücken gekehrt hat. Nun ist sie zurück.

Am Ende war es eine reine Männerrunde: Im Finale von "The Voice Senior" kämpften am Freitagabend vier Herren um den Titel. Den holte sich der 64-jährige Dan Lucas und zeigte damit, was "The Voice Senior" bisher alles richtig gemacht hat – mit einem faden Beigeschmack zum Schluss.

Yvonne Catterfeld ist aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Seit 2016 steht die schöne Brünette als Jurorin der Castingshow "The Voice of Germany" vor der Kamera. Auf Instagram teilt sie immer wieder berufliche Einblicke mit ihren Fans.

Am Sonntag sangen vier Gesangstalente um den Titel "The Voice of Germany". Das Rennen machte in diesem Jahr Samuel Rösch, der sich im Finale der Casting-Show nicht scheute, auch mal ein Risiko einzugehen.

Samuel Rösch ist der diesjährige Gewinner von "The Voice of Germany". Mit rund 55 Prozent der Zuschauerstimmen behauptete sich Rösch im Finale. Der angehende Religionslehrer war der einzige Kandidat, der im diesjährigen Finale deutschsprachige Songs zum Besten gab.

Die achte Staffel von "The Voice of Germany" hat seinen Sieger: Samuel Rösch gewinnt die Castingshow. Im Finale performten die Finalisten nicht nur mit ihren Coaches, sondern auch mit Topstars der Musikszene.

Wer gewinnt bei "The Voice of Germany" 2018? Ein 18-Jähriger mit dem klangvollen Namen Eros Atomus Isler ist einer von vier Finalisten am Sonntag. Im Interview spricht er über seine Pläne.

Ist diese gewagte Outfitwahl etwa gewollt? Lena Gercke sorgt mit einem Instagram-Bild, das sie bei den Proben für "The Voice of Germany" zeigt, für Aufsehen. Es hat den Anschein, als hätte die Moderatorin kein Oberteil an.

Bonnie Strange bestätigt ihr Liebesglück mit dem "The Voice of Germany"-Finalisten Boris Alexander Stein! Ein aktuelles Foto auf Instagram zeigt die beiden Turteltauben knutschend.

Die Finalisten der diesjährigen Staffel ""The Voice of Germany" stehen fest. Insgesamt zwölf Kandidaten – drei aus jedem Team – kämpften um den Einzug in die letzte Runde. Wer kommende Woche gegeneinander antritt, haben die Zuschauer per Telefon- und SMS-Voting entschieden.

Das Ziel ist in Reichweite: In der zweiten "Sing-Off"-Runde siebten die Coaches noch einmal kräftig aus. Unterstützung bekamen Yvonne Catterfeld und Michael Patrick Kelly von prominenter Seite. Und einen Favoriten auf den Gesamtsieg gibt es auch schon.

Am Sonntagabend ging es für die Kandidaten in die Sing-Offs, bei denen pro Team nur drei von zehn Talenten ins Halbfinale einziehen. Für einen echten Gänsehaut-Moment sorgte dabei die Australierin Coby Grant.

"The Voice of Germany": Coby Grant rührt die Coaches zu Tränen

Die Battles von "The Voice of Germany" verlangen nicht nur den Talenten einiges ab. Coach Michael Patrick Kelly setzte ein Gesangsduell jetzt besonders zu. Er musste sich zwischen den Schützlingen Fabian Riaz und Samuel Rösch entscheiden. Schon bei den Proben flossen Tränen.

Michael Patrick Kelly ist zutiefst berührt vom Song seiner beiden Talente Fabian und Samuel. Der "The Voice of Germany"-Coach denkt bei dem Lied an seine verstorbene Mutter und ringt dabei mit den Tränen.

In den Battles von "The Voice of Germany" ging es einmal mehr hoch her: Die Kandidaten schenkten sich nichts, die Jury geriet ins Schwärmen – und die Fans vor dem Fernseher ärgerten sich. Der Grund: Eine Jury-Entscheidung wurde schon im Voraus gespoilert. Aber was genau war geschehen?