Arnold Schwarzenegger steht aktuell für den Film "Kung Fury 2" vor der Kamera. Und das in München! In der Actionkomödie von David Sandberg wird er als US-Präsident zu sehen sein.

Mehr Kino-News finden Sie hier

"Kung Fury" von David Sandberg kehrt zurück – und zwar in Deutschland. Die Fortsetzung des erfolgreichen schwedischen Kurzfilms wird derzeit in München gedreht.

Mit dabei ist auch Arnold Schwarzenegger, der für "Kung Fury 2" als US-Präsident vor der Kamera steht.

Die Dreharbeiten finden in den Bavaria Studios statt, wie diese selbst auf Instagram bestätigten. Sie nannten Sandberg und Schwarzenegger das "Dreamteam der Over-the-top-Action". Dazu posteten die Filmstudios ein Foto der beiden mit geballten Fäusten sowie ein Bild von Schwarzenegger in seiner Rolle als Präsident am Schreibtisch.

Schwarzenegger: "Ich habe mich totgelacht"

Auch Arnold Schwarzenegger selbst teilte die beiden Fotos auf Instagram mit seinen Fans. Dazu schrieb er: "Ich habe David vor mehr als vier Jahren getroffen, als er seinen Kurzfilm 'Kung Fury' vorgestellt hat. Ich habe mich totgelacht und zu ihm gesagt, dass ich dabei wäre, falls er den jemals zu einem Spielfilm machen würde."

"Heute haben wir beim Drehen des Films eine tolle Zeit zusammen", führte der österreichisch-amerikanische Schauspieler weiter aus. "Seine Vision und seine Beharrlichkeit inspirieren mich und ich hoffe, sie inspirieren euch alle."

Davon handelte der erste Teil

Der erste "Kung Fury"-Film (2015) spielt im Jahr 1985 in Miami. Er wurde komplett auf YouTube veröffentlicht.

Der Polizist Kung Fury (David Sandberg) kämpft darin gegen Adolf Hitler (Jorma Taccone), den Meister des Kung Fu. Dafür muss er in die Vergangenheit reisen, landet statt in Nazi-Deutschland jedoch im Wikinger-Zeitalter. Doch Donnergott Thor (Andreas Cahling) eilt ihm zu Hilfe und schickt ihn in die richtige Zeit.

Ein Starttermin für "Kung Fury 2" ist noch nicht bekannt. Am 24. Oktober kommt für alle Schwarzenegger-Fans jedoch der Science-Fiction-Film "Terminator: Dark Fate" in die Kinos. (tae)  © spot on news

67 Jahre Spaß mit David Hasselhoff

Für den Soundtrack von "Kung Fury" lieferte David Hasselhoff den Song "True Survivor". © YouTube