"Die Höhle der Löwen" bei VOX

"Die Höhle der Löwen" startet ab 04. September 2018 auf Vox in die mittlerweile fünfte Staffel. Die Show bietet Gründern die Möglichkeit, frisches Kapital und ordentlich Promotion für ihre Unternehmen zu sammeln. Dabei stellen sich die Unternehmer der Jury, den so genannten "Löwen": Ralf Dümmel, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Carsten Maschmeyer. Gelingt es den Kandidaten die Jury von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen, erhalten sie zusätzliches Kapital für ihr Unternehmen. Im Gegenzug bekommen die Investoren Firmenanteile. Hier finden Sie Infos, aktuelle Artikel und Videos zur Show.

Dicke Luft nach der vergangenen Folge der "Höhle der Löwen": Zahlreiche Fans sind über die Entscheidungen der Investoren entsetzt. Denn während ein Schlafmittel eine Rekordsumme abstauben kann, geht eine potenziell lebensrettende Erfindung leer aus.

Besser schlafen statt Leben retten: In der neuesten Ausgabe der "Die Höhle der Löwen" stritten die Investoren darum, wer in Tabletten investieren darf, mit denen man besser schlafen soll. Ein Unternehmen, das das Leben von Frühchen retten will, ging dagegen leer aus.

Am Dienstagabend läuft auf VOX die dritte Folge "Die Höhle der Löwen". Dieses Mal sollen unter anderem ein Insektenburger, Baby Paul und ein Schlafmittel die Investoren überzeugen.

"Die Höhle der Löwen" geht ab 04. September in eine neue Runde. Wir beantworten alle wichtigen Fragen rund um die fünfte Staffel von "Die Höhle der Löwen" auf VOX.

Diana Hildenbrand und Constantin Feistkorn haben ihren ganzen Mut zusammengenommen und sich in "Die Höhle der Löwen" gewagt. Mit Erfolg: Ihr löffelbarer Keksteig kommt bei den Investoren so gut an, dass das Unternehmen jetzt ganz groß durchstartet.

Üblicherweise bleibt die Resonanz der Investoren von "Die Höhle der Löwen" im grünen Bereich: Diesmal kitzelt eine Mode-Idee intensive Reaktionen hervor – aber das nicht unbedingt im positiven Sinn.

In der zweiten "Die Höhle der Löwen"-Folge präsentierten die drei Jungs des Startups Pazls ihren schrauben- und leimfreien Steckmechanismus für Möbel. Frank Thelen war begeistert und wollte sich beteiligen. Jetzt ist der Deal doch noch geplatzt.

Wenn es still wird in der "Höhle der Löwen", kann das zwei Gründe haben. Einer ist gut für die Gründer: Die Investoren taktieren. Mehrere haben Interesse. Wer bewegt sich als Erster? Wer macht das erste Angebot? Der andere Grund ist schlecht: Die "Löwen" holen tief Luft, um ordentlich laut und lange zu brüllen. In Folge zwei der fünften Staffel "Die Höhle der Löwen" kamen beide Situationen vor, wie unsere Galerie zeigt.

In Judith Williams scheint nicht nur die knallharte "Höhle der Löwen"-Investorin zu schlummern. Neuerdings zeigt sie sich auch von einer ganz anderen Seite – und überrascht dabei mit neuem Look!

In der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" präsentieren Tiziana Kleine und Florian Nübling den Löwen ihre "intelligenten Wände" - und können Carsten Maschmeyer von ihrer Idee überzeugen. Doch die Freude währt nur kurz.

Wer wird mit seiner Idee zum erfolgreichen Unternehmer? Vox ist mit der TV-Gründershow "Höhle der Löwen" am Dienstagabend in die fünfte Staffel gestartet - und sorgt gleich in der ersten Sendung bei einem Kandidaten für Schnappatmung.

Die Kasse wird ordentlich zum Klingeln gebracht: Am 4. September startet "Die Höhle der Löwen" in die fünfte Staffel – die Investoren verrieten Promiflash jetzt, worauf man sich freuen kann!

Bei Amazon in 15 Minuten ausverkauft: Auch die zurückliegende vierte Staffel der VOX-Kult-Gründershow schrieb wieder unzählige Erfolgsgeschichten. Die besten finden Sie hier in unserer Galerie.

"Die Höhle der Löwen" geht ab dem 4. September in eine neue Runde. Nun stehen die Kandidaten der ersten Folge fest - und ihre Projekte klingen äußerst vielversprechend.

Bald läuft wieder "Die Höhle der Löwen" an. Im Interview plaudert Investorin Judith Williams über neuartige Ideen und ihre Kollegen.

Frank Thelen ist für viele "Die Höhle der Löwen"-Fans in vier Staffeln der erfolgreichen Sendung zu einer Art Kultfigur geworden. Nun hat der so authentisch wirkende Unternehmer und Investor seine Autobiografie veröffentlicht. Das Buch gewährt nicht nur Blicke hinter die Kulissen, Thelen beschreibt auch offen sein Verhältnis zu den anderen Löwen. Einer kommt dabei nicht gut weg: Jochen Schweizer.

Am 4. September öffnen sich für Deutschlands beste Gründer und die, die es noch werden wollen, wieder die Tore zur "Höhle der Löwen". Wie immer gilt dann: überzeugen und den besten Deal mit nach Hause nehmen. Neuerungen gibt es in Staffel fünf aber auch.

Die fünfte Staffel der beliebten Gründershow „Die Höhle der Löwen“ rückt immer näher. Zwar hält sich der Sender VOX nach wie vor bedeckt, doch erste Details sind nun durchgesickert.

Wann startet die fünfte Staffel von "Die Höhle der Löwen"? Wer wird in der Jury sitzen? Und wie kann man sich bewerben? Alle Informationen zur Vox-Gründershow.

Vox hat eine weitere Staffel von "Die Höhle der Löwen" für 2018 bestätigt. Eine Sache wird sich allerdings ändern.

Die Präsentation der Dating-App Sqyle brachte "Höhle der Löwen"-Investorin Judith Williams zu einem Liebes-Geständnis.

Im Interview erklärt der "Höhle der Löwen"-Juror Frank Thelen, weshalb er glaubt, dass Stefan Raabs neues Gründerformat scheitern wird.

In die "Höhle der Löwen" ging es ungewohnt romantisch zu: Gründer Oliver Rokitta überraschte seine Freundin mit einem besonderen Angebot.

Judith Williams ist der Publikumsliebling bei "Die Höhle der Löwen", aber das findet sie offenbar ganz schön lustig.

"Ich weiß nicht, ob ich dir das verzeihen kann!" - Ein Beauty-Produkt sorgt bei "Die Höhle der Löwen" für eine "Beziehungskrise" und Tränen ...

Sie sind selbst gerade mal Anfang bis Mitte 20, aber zwei Gründer versprechen den Investoren in der "Höhle der Löwen": "Wir lösen ein über 2.000 Jahre altes Problem." Hat leider nicht ganz geklappt.

Wildert Ralf Dümmel im fremden Revier? Da wollte sich der Handels-Mogul doch glatt ein Pferdeschwanz-Verschönerungs-Dingens-Produkt unter den Nagel reißen.

Ein Baby-Spa sorgte für Kontroversen bei "Die Höhle der Löwen". Judith Williams sicherte sich dennoch 51 Prozent des Start-ups.

Ein Schicksalsschlag brachte Jörn Vogler zum Umdenken - und auf seine Gründer-Idee.

"Höhle der Löwen"-Kandidat Jörn-Marc Vogler überzeugt mit seinem Konzept – und erstaunt mit seinem jugendlichen Aussehen die Zuschauer!

So fies wäre Judith Williams aber nicht gewesen: "Da bekomme ich grüne Pickel!", meckerte Ersatz-"Löwe" Dr. Georg Kofler über ein vorgestelltes Produkt. Und auch gegen die Kollegen teilte der Medienunternehmer aus. Ansonsten war es aber richtig kuschelig in der "Höhle der Löwen". Handelsmogul Ralf Dümmel erzählte sogar einen Schwank aus seiner Jugend: Hat er seine Business-Karriere einem besoffenen Musiklehrer zu verdanken?

"Höhle der Löwen"-Star Judith Williams wird in der aktuellen Sendung durch einen alten Arbeitskollegen vertreten.

In einem bewegenden Interview hat "Die Höhle der Löwen"-Jurorin Dagmar Wöhrl jetzt über ihren 2001 verunglückten Sohn Emanuel.

Eine Schweizer Firmengründerin hat am Dienstagabend in "Die Höhle der Löwen" die Investoren mit ihrem liebenswerten Wesen bezaubert - und dann alle überrascht. Anna Pfeiffer verhandelte knallhart und setzte für ihre revolutionäre Kosmetiklinie alles auf eine Karte.

Sie haben hart um den "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen gekämpft. Am Ende wollte das Startup dann doch nicht mit dem IT-Experten zusammen arbeiten. Die Gründe sind allerdings nachvollziehbar.

"Die Höhle der Löwen" ist inzwischen das TV-Highlight für Gründer. Mehr als 150 junge Unternehmen haben in der Show bereits Kapital, Aufmerksamkeit oder auch nur Erfahrung gesammelt. Gestern Abend ging es in eine neue Runde - und neben der üblichen Zahlenschubserei wurde es am Ende sogar richtig emotional.

Geht er zum Beauty-Doc und lässt sich liften oder hier und da einfach nur mal eine Botox-Spritze setzen? Jetzt bezieht Carsten Maschmeyer erstmals Stellung zu den Gerüchten!

Die Gründershow "Die Höhle der Löwen" geht in Kürze in die vierte Staffel. Jury-Mitglied Dagmar Wöhrl verrät, was den Erfolg des Formats ausmacht.

"Die Höhle der Löwen" geht in eine neue Staffel. Auf der Suche nach einem Investor treffen die Kandidaten auf eine neue "Löwin", die man aus dem Bundestag kennt: Dagmar Wöhrl. Im Interview spricht die CSU-Politikerin über ihr Familienunternehmen und Alphatiere.

Am 5. September startet die vierte Staffel von "Die Höhle der Löwen". Dieses Mal ist eine neue Löwin mit im Käfig: Dagmar Wöhrl. Was erwartet uns sonst in der Neues in der Erfolgs-Show?

Krankheitsbedingt muss Vox die Jury der Show "Höhle der Löwen" umbauen. Weil die Schönheits-Unternehmerin Judith Williams (45) unter einer starken Erkältung leidet, springt während der Dreharbeiten, die zur Zeit in Köln stattfinden, der Sütiroler Manager Georg Kofler (59) für die Deutsch-Amerikanerin ein.

Lange war gerätselt worden, wer in der TV-Show "Die Höhle der Löwen" den Juror Jochen Schweizer ersetzt. Nun ist klar: Die häufig "Miss Bundestag" genannte Unionspolitikerin Dagmar Wöhrl übernimmt seinen Stuhl.

Elf Folgen lang sorgte "Die Höhle der Löwen" für Diskussionsstoff. Egal ob es um die Investoren oder die Gründer ging – das Format erhielt jede Menge Aufmerksamkeit. Und zum gestrigen Finale kamen die Löwen besonders bei einem Gründer so richtig auf den Geschmack.

"Die Höhle der Löwen" verliert einen Investoren der ersten Stunde.

Bei "Die Höhle der Löwen" stecken die Investoren teils große Summen in findige Geschäftsideen junger Unternehmer. Doch einer der "Löwen" war nicht immer so gut bei Kasse: Unternehmer Frank Thelen.

Bei Vox hieß es gestern wieder: Welcher Gründer überzeugt die Investoren? Zu bestaunen gab es neben einem Gynäkologen mit Gruselmasken unter anderem auch zwei Maschinenbauer samt Elektroroller, die mit der niedrigsten Unternehmensbewertung in der Geschichte von "Die Höhle der Löwen" vor die Investoren traten.

Es hätte der größte Deal in der Geschichte der "Höhle der Löwen" werden sollen. Mit seiner Energy Sharing Plattform "WeCharge" erhoffte sich Andreas Fesl in der gestrigen Folge ein Investment von drei Millionen Euro. Doch der Gründer scheiterte mit einem antriebslosen Pitch, bei dem der Drive fehlte – und warf sich den Löwen zum Fraß vor. Wie gut, dass eine Kissenschlacht zum Schluss wieder für bessere Laune sorgte.

Fünfte Folge, dritte Staffel. Gestern ging es in der "Höhle der Löwen" im wahrsten Sinne des Wortes um die Wurst. Während die einen trotz – oder gerade wegen – einer Knoblauchfahne punkten konnten, trat ein Gründer bereits zum zweiten Mal vor die Investoren.

Spitzenquoten von bis zu 2,80 Millionen Zuschauern und eine dritte Staffel, die seit 23. August 2016 stark wie nie in der Primetime zu sehen ist: Die Gründershow "Die Höhle der Löwen" gibt VOX allen Grund zur Freude.

"Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist". Heißt es. Bei "Die Höhle der Löwen" müsste der Zusatz lauten: "Sofern Markteintrittszeitpunkt, Investitionsvolumen und Rohertrag stimmen." Der gestrige Abend zeigte nämlich wieder einmal, warum gute Ideen leider mehr brauchen als nur die richtige Zeit. Eine Gründerin kam dabei richtig unter die Räder.