Die Battles von "The Voice of Germany" verlangen nicht nur den Talenten einiges ab. Coach Michael Patrick Kelly setzte ein Gesangsduell jetzt besonders zu. Er musste sich zwischen den Schützlingen Fabian Riaz und Samuel Rösch entscheiden. Schon bei den Proben flossen Tränen.

Mehr Infos zu "The Voice of Germany" finden Sie hier

"Still" lautete der Song, den Michael Patrick Kelly seine beiden Talente bei den "The Voice of Germany"-Battles performen ließ. "Den Song hat der Frontmann von Jupiter Jones für seine verstorbene Mutter geschrieben, um das Ganze zu verarbeiten. Auch ich habe meine Mutter sehr früh verloren und deswegen geht mir dieser Song sehr nah!", so der Coach.

Tränen noch vor dem Battle

Entsprechend emotional verliefen bereits die Proben mit Fabian Riaz und Samuel Rösch. Mit ihrer Version der Ballade rührten sie Kelly zu Tränen. Auch der Auftritt sollte zu den Höhepunkten der darauffolgenden Battles zählen.

Das Publikum und die "The Voice of Germany"-Coaches Mark Forster, Yvonne Catterfeld und die Fantas schienen von der Performance der beiden jungen Männer tief bewegt zu sein. "Ich muss mich kurz sammeln", gestand Kelly dann auch und ließ bei der Bewertung zunächst den Kollegen den Vortritt.

Für wen ist die Reise bei "The Voice of Germany" vorbei?

Die zeigten sich uneinig: Yvonne Catterfeld sowie Michi und Smudo favorisierten Samuel, Mark Forster sprach sich hingegen für Fabian aus. Aber welcher der Musiker konnte Kelly am Ende überzeugen?

"Das ist das Schlimme an der Show", klagte der 40-Jährige. "Ich muss mich zwischen großen Gefühlen bei Fabian und Unverkennbarkeit in der Stimme bei Samuel entscheiden. Es ist keine Frage von besser oder schlechter, sondern von Geschmack."

Am Ende rang sich der Neuzugang bei den "The Voice of Germany"-Coaches schweren Herzens zu einer Entscheidung durch: Rösch ist weiter und kann damit in den Sing-Offs antreten. Fabian, der Verlobte der ehemaligen "The Voice"-Siegerin Jamie-Lee Kriewitz, musste sich hingegen verabschieden.

Er verlässt die Show jedoch nicht mit leeren Händen. Kelly versprach: "Lass uns bitte über die Show hinaus in Kontakt blieben, ich steh dir als Coach zur Verfügung."  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Was wurde aus den Gewinnern von "The Voice"?

Sie alle standen am Ende ganz oben auf dem Treppchen von "The Voice auf Germany". Dennoch schlugen die meisten danach unterschiedliche Wege ein. Nur eines haben die einstigen Castingshow-Gewinner gemein: Viele wollten noch an einem anderen Musik-Wettbewerb teilnehmen.
Teaserbild: © SAT1.de/Andre Kowalski