Wirtschaft

Wirtschaft – Nachrichten, Hintergründe und Analysen rund um die Themen Finanzen, Euro, Wirtschaftspolitik, aus Top-Unternehmen und Börse

Der Euro sichert ihm einen Platz in den Geschichtsbüchern und doch ist er auch etwas sein Schicksal: Heute wird der frühere Bundesfinanzminister und CSU-Ehrenvorsitzende Theo Waigel 75. Rückblick auf ein bewegtes Politikerleben.

Der Prozess um den Ex-Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß hat Steuersünder in ganz Deutschland aufgeschreckt: In den ersten Monaten dieses Jahres hat sich eine Rekordzahl von ihnen selbst bei den Finanzbehörden angezeigt.

Nach der Wende bot sich den Besuchern der historischen Altstadt von Görlitz noch ein trauriges Bild. Dann machte es sich ein namenloser Wohltäter zur Aufgabe, die jahrhundertealten Denkmäler zu retten.

Auf dem Heimweg krachte der Chef des Berliner Flughafens gegen eine Leitplanke, überstand den den Unfall aber unverletzt. Sein 16-Stunden-Tagt sei schuld gewesen, erklärt der 71-Jährige nun.

Kaum jemand hat sich so intensiv mit Hoeneß' Persönlichkeit beschäftigt wie der Autor Christoph Bausenwein. Sein Buch "Das Prinzip Uli Hoeneß - Ein Leben in Widersprüchen" erschien vor Kurzem in einer neuen Auflage. Für unser Portal erklärt er exklusiv, warum ihn die Steueraffäre nicht überrascht hat.

Uli Hoeneß im Gefängnis - was lange Zeit undenkbar schien, kann sich die Öffentlichkeit inzwischen sehr gut vorstellen. Doch viel Zeit muss Hoeneß nicht in der JVA Landsberg verbringen, glaubt man einem Insider - demnach nicht einmal 24 Stunden.

Am Mittwoch meldete WhatsApp einen Rekord: 64 Milliarden ein- und ausgehende Nachrichten. Ausgerechnet am gleichen Tag bricht der Nachrichtendienst zusammen und ist für viele User nicht erreichbar.

Die Lufthansa-Piloten streiken seit Mitternacht - und legen damit für drei Tage den Flugverkehr der deutschen Airline nahezu komplett lahm. Betroffen sind davon bis zum Freitag rund 425.000 Passagiere, etwa 3.800 Flüge wurden bereits gestrichen. Obwohl die rund 5.400 Lufthansa-Piloten schon jetzt zu den bestbezahlten Angestellten in Deutschland gehören, fordern sie zehn Prozent mehr Gehalt. Gestreikt wird aber eigentlich aus einem anderen Grund.

Die Euro-Krise hat scheinbar hat ihre Bedrohlichkeit verloren. Vor allem in den Medien ist es aufgrund der sich überschlagenden Nachrichtenlage ruhig um sie geworden. Dabei ist sie noch lange nicht überwunden.

Ex-Bayern-Präsident erwartet in JVA größte Umstellung seines Lebens.

Uli Hoeneß soll laut einem Bericht der "Welt am Sonntag" über die Jahre über 52.000 Transaktionen bei der Schweizer Bank Vontobel getätigt haben.

Die Summe steigt und steigt: Nach einem Medienbericht soll Uli Hoeneß weit mehr Steuern hinterzogen haben, als angenommen. Die Steuerfahndung Rosenheim soll die Zahlen bestätigt haben.

Der Chef der Münchener Traditionsbrauerei Augustiner, Jannik Inselkammer, ist am Montag bei einem Ski-Unglück in den Rocky Mountains ums Leben gekommen.

Krebsauslösende Substanzen in Plastikfiguren, allergieverursachendes Make-up oder Verletzungsgefahr bei Dreirädern: Jedes Jahr verzeichnet die EU-Kommission über 2.000 Meldungen über fehlerhafte und schädliche Produkte. Neben chemischen Risiken droht bei Kleidung Erstickungsgefahr durch lose Bänder und Schnüre oder Verletzungsgefahr durch instabile Kinderwägen.

Griechenland vor der Staatspleite zu bewahren, das ist das Ziel der EU seit fast vier Jahren. Infrastruktur- und Umweltprojekte im Wert von dreistelligen Millionenbeträgen sollen das Land nach vorne bringen. Doch die ARD-Reportage "Griechisches Roulette" zeigt das Gegenteil und belegt mit drastischen Beispielen die Verschwendung von Steuermillionen.

Die Warnstreiks weiten sich aus: Die Gewerkschaft "Verdi" hat 2,1 Millionen Beschäftigte nach zwei ergebnislosen Tarifverhandlungen erneut aufgerufen, die Arbeit niederzulegen.

In wenigen Wochen ist es soweit, dann muss Uli Hoeneß seine Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung antreten.

Wahre Dimension des Falls laut "Stern" noch nicht vollständig geklärt.

Bis der Fall Uli Hoeneß verfilmt werden sollte, war es nur eine Frage der Zeit. Schließlich blieben auch Karl Theodor zu Guttenberg und Christian Wulff nicht verschont. Dass es jedoch so schnell gehen sollte, hat wohl niemand erwartet.

Der FC Bayern hat am Dienstagabend in München auf das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte angestoßen. Unter den Gästen: Uli Hoeneß. Laut einem Medienbericht hielt der 62-Jährige eine bewegende Rede und gab Fehler zu.

Ende März könnte es zum Ausfall der meisten deutschen Geldautomaten kommen. Der Grund: Die meisten laufen mit Windows XP. Allerdings will Microsoft die Wartung des Betriebssystems ab April 2014 einstellen.

Guardiola findet persönliche Worte für Hoeneß auf Bayern-PK.

Wie wird das Leben von Uli Hoeneß im Gefängnis aussehen?

Uli Hoeneß geht ins Gefängnis - und tritt von allen seinem Ämtern beim FC Bayern zurück. Ein persönliches Drama für die gefallene Münchner Lichtgestalt - für den FC Bayern aber kein Problem.

Steuersünder verzichtet auf Revision und tritt als FCB-Präsident zurück.

Steuersünder akzeptiert Strafe und tritt als Bayern-Präsident zurück.

Das Urteil gegen Uli Hoeneß ist in erster Instanz gefallen: Der Präsident des FC Bayern wurde wegen Steuerhinterziehung schuldig gesprochen und wurde zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt. So kommentieren die Zeitungen das Urteil.

Die Verurteilung von Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung stößt bei deutschen Künstlern wie Wolfgang Joop, Ben Becker, H.P. Baxxter oder Sonya Kraus auf Zuspruch.

Dreieinhalb Jahre Haft - das Urteil im Prozess gegen Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung schlägt ein wie ein Hammer. Stimmen, Reaktionen, Entwicklungen - mit unserem Liveticker verpassen Sie nichts zum Gerichtsverfahren des Jahres.

Uli Hoeneß steht vor Gericht, weil er 27,2 Millionen Euro an Steuern hinterzogen haben soll. Wusste der Bayern-Präsident, was er tat – oder hatte er den Überblick über sein Vermögen verloren? Ist vielleicht sogar eine Sucht der Grund, warum es so weit kommen konnte?

Dreieinhalb Jahre Haft. So lautet das Urteil im Prozess gegen Uli Hoeneß, der sich wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe vor dem Landgericht München verantworten musste. Ist das Urteil angemessen oder nicht? Die Verteidigung kündigte bereits an, in Revision gehen zu wollen. Die Politiker hingegen halten das Urteil übereinstimmend für richtig - Hoeneß' Fans haben Mitleid. Wir haben die Reaktionen zusammengefasst.

Wir klären, wie fair der Prozess gegen Uli Hoeneß abgelaufen ist.

So könnte es nach einem Urteil für Uli Hoeneß weitergehen.

Steuerexperte: Weiterführung seiner Bayern-Ämter ist ausgeschlossen.

Erst gesteht der Bayern-Präsident selbst, dass seine Steuerschuld bedeutend höher ist als ihm vorgeworfen wird. Dann sorgen die neuen Berechnung der Steuerbehörde für Aufsehen: Mehr als 27 Millionen Euro soll Hoeneß an Steuern hinterzogen haben.

Im Interview spricht Rechtsanwalt und FDP-Politiker Wolfgang Kubicki über das mögliche Strafmaß für Hoeneß und warum er einen Deal zwischen der Verteidigung und der Staatsanwaltschaft für ausgeschlossen hält.

Die Strafsache vor dem Gericht in München ist ein unerschöpflicher Quell für Diskussionen und Streitgespräche. Dass dem Bayern-Boss wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe eine Haftstrafe droht, weiß inzwischen wohl jeder. Aber mit den folgenden Fakten können sie sich als absoluter Experte profilieren.

Die wichtigsten Zitate des ersten Tages im Hoeneß-Prozess.

Lange galt Bayern-Präsident Uli Hoeneß als moralische Instanz. Mit seinem Erfolg als Visionär und Lenker des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München und mit seiner Klartext-Rhetorik hatte er sich auch bei Gegnern viel Respekt verschafft.

Heute startet der Prozess gegen Uli Hoeneß. Vor dem Landgericht in München wird verhandelt, welche Strafe der Präsident des FC Bayern München für seine Steuerhinterziehung erhalten wird. Viel ist den letzten Monaten geschrieben worden zum tiefen Fall der Fußballikone. Es war nur wenig Freundliches dabei.

Die deutsche Wirtschaft warnt die Bundesregierung auf EU-Ebene Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Denn das könnte Folgen für bis zu 300.000 deutsche Arbeitnehmer haben.

Obwohl noch ist nicht klar ist, wohin die Auseinandersetzung zwischen Russland und der Ukraine noch führen wird, steht ein Verlierer schon fest: Für die russische und ukrainische Wirtschaft ist der Konflikt um die Krim schon heute ein Desaster.

Uli Hoeneß wird am 10. März 2014 wegen Steuerhinterziehung der Prozess gemacht. Der Bayern-Präsident soll rund 3,5 Millionen Euro am Fiskus vorbeigeschleust haben.

Die Staatsanwaltschaft München II hält die Selbstanzeige von Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung einem Medienbericht zufolge für unwirksam. Diese könne somit weder strafmildernd, geschweige denn strafbefreiend wirken.

Ist wirklich drin, was draufsteht? Eigentlich sollten sich Verbraucher darauf verlassen können, immerhin gibt es entsprechende Gesetze. Doch der "SWR Marktcheck"  zeigt: In vielen Fällen wird der Kunde durch Mogelpackungen trotzdem getäuscht.

Späte Genugtuung oder purer Zufall? Durch den Verkauf seiner Firma an Facebook wird WahtsApp-Mitgründer Brian Acton zum Milliardär. Vor vier Jahren noch hatte er sich bei dem sozialen Netzwerk für eine Stelle beworben - und wurde abgelehnt.

Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Kinder müssen auch für ihre Eltern haften, wenn sie lange keinen Kontakt mehr zueinander hatten. Es ist nicht das erste skurrile Urteil des BGH.

Lieferung auf Bestellungen innerhalb einer Stunde. Media Markt will es möglich machen, per Taxi. Der Großhändler Amazon testet derweil Drohnen im Kampf um die Kunden. PR-Gag oder die Logistik der Zukunft?

Vor zwei Jahren meldete der Drogerie-Konzern Schlecker Insolvenz an. Eine finanzielle Hilfe lehnte die damalige Bundesregierung ab, am Ende ging das Unternehmen pleite, die knapp 25.000 Beschäftigten verloren nach und nach ihren Job, darunter tausende Verkäuferinnen. Was aus den sogenannten "Schlecker-Frauen" wurde.

Des einen Freud, des anderen Leid - die noch immer hohen Temperaturen bringen auch aus wirtschaftlicher Sicht Gewinner und Verlierer hervor.