Ihre Daten im Kundencenter – jetzt prüfen!

Sie möchten nachsehen, welche Daten Sie bei WEB.DE hinterlegt haben? Ihre Mobilfunknummer angeben, um im Notfall schnell selbst ein neues Passwort zu erstellen? Oder Ihr Passwort ändern, weil eventuell ein unbefugter Zugriff erfolgt sein könnte? Kein Problem! Sie finden alle Ihre persönlichen Angaben gebündelt an einem Ort: im WEB.DE Kundencenter. Und wir zeigen Ihnen nun Schritt für Schritt, welche Einstellungsmöglichkeiten Sie dort haben.
Um zum WEB.DE Kundencenter zu gelangen, müssen Sie sich zunächst am PC über den Browser in Ihr Postfach einloggen: In der linken Navigation auf der Postfach-Startseite finden Sie weiter unten den Punkt "Passwort/Konto" – ein Klick und schon befinden Sie sich in Ihrem persönlichen Kundencenter:
WEB.DE Kundencenter im Postfach
WEB.DE Kundencenter im Postfach
 

Persönliche Daten prüfen

Unter dem ersten Menüpunkt "Persönliche Daten" erhalten Sie einen Überblick über Ihre bei der Registrierung gemachten Angaben. Hier finden Sie also beispielsweise den angegebenen Namen, das Geburtsdatum oder auch die Adresse.

Wir raten Ihnen, Ihre persönlichen Daten regelmäßig auf Aktualität und Vollständigkeit zu überprüfen. Sie fragen sich, warum? Ganz einfach: Müssen Sie im Ernstfall Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen – weil Sie beispielsweise Ihr Passwort vergessen haben oder Ihr Postfach gehackt wurde – gleichen unsere Mitarbeiter Ihre hinterlegten Daten mit den am Telefon gemachten Angaben ab und können Sie so als Inhaber des Kontos identifizieren und Ihre Anfrage bearbeiten.

Sicherheitseinstellungen verwalten

Geht es um die Sicherheit Ihres Postfachs, ist das Kundencenter Ihre erste Anlaufstelle. Denn egal ob Sie einmal einen Hacking-Verdacht hegen, Ihr Handy verlieren oder Ihr Passwort vergessen sollten – in den Sicherheitseinstellungen im Kundencenter können Sie sich auf direktem Wege selbst schnell helfen:
 
  • WEB.DE Passwort ändern: Starke Passwörter müssen nicht regelmäßig geändert werden. Haben Sie allerdings den Verdacht, dass Ihr Postfach gehackt wurde, sollten Sie es dringend aktualisieren. Denken Sie dabei daran, das Passwort dann auch in Ihrer Mail App oder anderen E-Mail-Programmen zu ändern.

    Mehr Informationen zum Thema Passwort-Sicherheit erhalten Sie hier.
     
  • E-Mail-Kontaktadresse angeben: Diese Option ist in einem ganz bestimmten Fall von Relevanz – nämlich wenn Sie Ihr Passwort vergessen. Denn mit Hilfe einer alternativen E-Mail-Adresse können Sie Ihr Passwort selbst wieder zurücksetzen und ersparen sich den Umweg über den kostenpflichtigen Kundenservice.
     
  • Anwendungsspezifische Passwörter einsehen: Sie nutzen die Zwei-Faktor-Authentifizierung und haben in einem externen E-Mail-Programm beispielsweise Ihren WEB.DE Kalender oder das Adressbuch integriert? Oder rufen einfach nur die E-Mails aus Ihrem WEB.DE Postfach ab? Dann benötigen Sie ein sogenanntes "Anwendungsspezifische Passwort" – welches Sie an dieser Stelle verwalten können.
     
  • Mobilfunknummer hinterlegen: Haben Sie eigentlich schon Ihre Handynummer angegeben? Das ist extrem wichtig für den Fall, dass Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Ihr Postfach gehackt wurde!

    Viele mögen bei diesem Schritt zögern, dabei ist es die effektivste Variante, um ihr Passwort wiederherzustellen: Ohne etwaige Umwege oder zusätzliche Logins erhalten Sie per kostenloser SMS einen Code direkt auf Ihr Handy, über den Sie sich selbst ein neues Passwort erstellen können.
     
  • Geheimfrage festlegen: Auch die Geheimfrage dient zur Identifikation Ihrer Person beim Kundenservice – stellt also eine zusätzliche Komponente für die Sicherheit Ihres WEB.DE Postfachs dar. Rufen Sie im Notfall dort an, wird Ihnen der Kundenservice nämlich Ihre Geheimfrage stellen.
     
  • Mobile Logins zurücksetzen: Der automatische Login in der Mail App oder im MailCheck ist zwar praktisch, kann im Zweifel aber auch ungehinderten Zugriff auf Ihr Postfach ermöglichen. Sollte es also tatsächlich einmal zum Ernstfall kommen – weil Sie beispielsweise Ihr Handy verloren haben – setzen Sie unbedingt Ihre mobilen Zugänge zurück. So schützen Sie sich effektiv vor möglichem Datenklau.
     
  • Anmeldung mit Zwei-Faktor-Authentifizierung oder netID: Sofern Sie bei anderen Anbietern den Login über netID nutzen – sich also mit Ihrem WEB.DE Account angemeldet haben – sehen Sie hier Ihre aktuell angemeldeten Sitzungen und können diese bearbeiten. Daneben haben Sie an dieser Stelle auch die Möglichkeit, die Zwei-Faktor-Authentifizierung als zusätzliche Absicherung für den Login zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Loggen Sie sich doch einfach mal ein uns sehen Sie nach, ob alles auf dem neuesten Stand ist. Es kostet nur ein paar Minuten und dank unserer E-Mail-made-in-Germany-Initiative sind Ihre Daten bei uns auch auf jeden Fall in sicheren Händen!

Hier geht's direkt zum WEB.DE Kundencenter.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit unserem Artikel weiterhelfen! Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

154 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Warum kann ich mich nicht einloggen?

Tipps zur Postfach-Sicherheit bei WEB.DE

Ist mein Passwort sicher?