Christian Stüwe

Freier Autor

Christian Stüwe arbeitet als Freier Journalist in München. Nach einem Studium der Medien- und Kulturwissenschaften im hessischen Marburg zog es ihn der Arbeit wegen nach Bayern. Schwerpunkt seines Schaffens war in den vergangenen Jahren vor allem der Sport, für 1&1 schreibt er in erster Linie über Film und Fernsehen.

Artikel von Christian Stüwe

Die Geissens starten mit ihrer neuen Show "Spiel die Geissens untern Tisch". Und es passiert genau das, was der Titel verspricht: Carmen und Robert sind beim Zocken chancenlos. 

Bei RTL 2 startete am Montagabend die zweite Staffel von "Naked Attraction", bei der softpornösen Datingshow wird wieder nicht lange gefackelt. Es sind aber vor allem die angezogenen Dates im Anschluss, die katastrophal schief laufen.

Am Samstagabend wurde die neue Dschungelkönigin Jenny Frankhauser gekürt. Auch in diesem Jahr wurde in 16 Tagen Dschungelcamp wieder einiges geboten.

Neuer Monat, neue Serien und Filme: Netflix, Sky, Amazon Prime und Maxdome frischen im Februar wieder ihr Programm auf. Die neue Serie "Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm", die Thriller-Serie "Mosaic" mit Sharon Stone und die Mystery-Serie "Absentia" - das sind die wichtigsten Neustarts der jeweiligen Streamingdienste.

Am Montagabend läuft es nicht gut für die Kandidaten bei "Wer wird Millionär?". Ein Sportjournalist fällt auf 500 Euro zurück, seine Verlobte lässt anschließend die Hochzeit offen. Ein anderer Kandidat verzockt leichtfertig seine Joker.

In der diesjährigen Ausgabe des Dschungelcamps werden die Kandidaten anscheinend besonders intensiv gequält. Ständig werden Regelverstöße bestraft, endlose Schatzsuchen und Zigarettenentzug stellen die Nerven der Camper auf die Probe.

Am Freitagabend stand "Wer wird Millionär" ganz im Zeichen des darauffolgenden Dschungelcamps. Sogar Dr. Bob wurde aus Australien zugeschaltet. Diesem wurde aber die Show von Kandidat Philipp Unger gestohlen, der erst bei der Millionen-Frage Nerven zeigte.

Während sich die Kandidaten sympathisch präsentieren, unterliefen Günther Jauchs Redaktion gleich zwei Pannen. 

Neuer Monat, neue Serien und Filme: Netflix, Sky, Amazon Prime und maxdome frischen im Januar wieder ihr Programm auf. Die neue Serie "Black Lightning", das Horrorspektakel "The Exorcist" und die dritte Staffel von "Mr. Robot" - das sind die wichtigsten Neustarts der jeweiligen Streamingdienste.

"Horst Lichter sucht das Glück - mit dem Motorrad durch Norwegen". So heißt die Weihnachtssendung des ZDF (am 25.12. Um 19.15 Uhr) mit dem beliebten Moderator und Fernsehkoch. Im exklusiven Interview erzählt Lichter von dem gemeinsamen Motorradtrip mit Jenke von Wilmsdorff und erklärt, warum die Norweger die vielleicht glücklichsten Menschen der Welt sind. Außerdem spricht der 55-Jährige über seine Pläne für Weihnachten und den Erfolg seiner Show "Bares für Rares".  

Der ZDF-Jahresrückblick "Menschen 2017" mit Markus Lanz war unterhaltsam, aber heillos überladen. Es war einfach zu wenig Zeit für die Gäste - Christian Lindner mal ausgenommen.

Am Montagabend dreht sich bei "Wer wird Millionär?" alles um Vereine. Der Vertretet eines Tattoo-Vereins greift zur Nadel und verewigt sich auf Günther Jauch.

Neuer Monat, neue Serien und Filme: Netflix, Sky, Amazon Prime und maxdome frischen im Dezember wieder ihr Programm auf. Die neue Serie "Dark", das Horrorspektakel "Lore" und die vierte Staffel von "The 100" - das sind die wichtigsten Neustarts der jeweiligen Streamingdienste.

Die aktuelle Staffel von "Bauer sucht Frau" endet am Montagabend mit einem großen Scheunenfest. Bio-Bauer Anton serviert dabei seine Kandidatin ziemlich fies ab. Für Aufregung sorgt ein Beinahe-Heiratsantrag, während ein Paar aus einer vorherigen Staffel für einen Fremdschäm-Moment sorgt.

Bergbauer André ist mächtig stolz auf seine Eier. Auch Kandidatin Marlies ist sehr angetan. So doppeldeutig geht es bei der sechsten Folge von "Bauer sucht Frau" am Montagabend nicht nur in der Schweiz zu. Während zwei Paare auf Hochzeitskurs sind, kommt es bei einem anderen zu einer Trennung.

Neuzugang bei "Adam sucht Eva": Djamila Rowe kommt auf der Nacktinsel an. Das Botschaftsluder verblüfft mit Bekenntnissen aus ihrem Sexleben. Ansonsten wird viel gelästert - und Dieter-Bohlen-Fan Michael sorgt für Fremdschäm-Momente.

In Folge fünf von "Bauer sucht Frau" will Tiwaporn ihren Bauern Klaus mit thailändischem Essen verwöhnen. Doch dieser hasst Gemüse. Auch in Namibia und im Westerwald betreten liebestolle Landwirte kulinarisches Neuland. Und in der Schweiz bringt eine Ziege fast den Bergbauernhof zum Einsturz.

Martin Kesici zieht bei "Adam sucht Eva" auf die Nacktinsel - und der Rocker verblüfft mit einem interessanten Tattoo. Eine neue Eva gefällt gleich zwei Männern, während der erste Kandidat die Insel verlässt.

Was ist nur mit "Bauer sucht Frau" los? Statt Fremdschämen und Chaos ist überall große Liebe angesagt. Das ist auf Dauer nicht sehr unterhaltsam. Da helfen auch ein Milchtrauma und Putzexzesse nicht.

Neuer Monat, neue Serien und Filme: Netflix, Sky, Amazon Prime und Maxdome frischen im November wieder ihr Programm auf.

In der dritten Folge von "Bauer sucht Frau" sprühen überall die Liebesfunken. Nicht mal eine kontroverse Putzaktion kann die etwas langweilige Harmonie dauerhaft stören. Höhepunkt der Folge ist ein hessisch-thailändischer Sprachkurs.

Bei "Bauer sucht Frau" ist es in der zweiten Folge am Montagabend nach dem anfänglichen Scheunenfest ein bisschen ernüchternd, aber auch ein bisschen Psycho geworden. Diesmal besuchten die Kandidatinnen ihre Bauern auf deren Höfen. 

Bei der neuen Staffel von "Bauer sucht Frau" mischt sich am Montagabend ein besonderer Kandidat unter die nach Liebe suchenden Landwirte. Gerald, der attraktive Farmer bricht alle Rekorde und datet gleich fünf Frauen - was ein wenig an ein anderes Format erinnert.

Ebenso skurrile wie kultverdächtige Kandidaten, ein Schwiegermonster am Bodensee und ein abservierter Macho auf dem Scheunenfest. Die neue Staffel von "Bauer sucht Frau" erfüllt alle Voraussetzungen für feinstes Trash-TV.

Vor 35 Jahren kam "Blade Runner" in die Kinos. Die Thematik rund um künstliches Leben war damals eine Zukunftsvision, heute ist sie aktueller denn je. Aber die Fortsetzung "Blade Runner 2049" beeindruckt neben Anspruch auch mit einer spektakulären Optik - und hat wie das Original das Zeug zum Kultfilm.