Claudia Frickel

Freie Autorin

Claudia Frickel arbeitet seit 1994 als Journalistin. Nach ihrem Volontariat war sie zunächst als Redakteurin tätig, seit 2005 schreibt sie freiberuflich für diverse Online- und Printmedien.

Artikel von Claudia Frickel

Den Todeszeitpunkt eindeutig zu bestimmen, ist keine einfache Sache. Das ist aber eine Voraussetzung für Organspenden. Das Transplantationsrecht sieht vor, dass ein Patient hirntot sein muss. Doch lässt sich das zweifelsfrei feststellen? Medizin und Ethik sind sich darüber in einigen Fällen uneins.

Die einzige Aufgabe eines Spieler im Computerspiel "Hatred": möglichst viele Menschen hinrichten. Es ist nicht der erste Tabubruch in einem Game. Ein Psychologe hält es dennoch für unbedenklich.

Jedes Jahr gibt es zwischen 4.000 und 170.000 Behandlungsfehler von Ärzten in Deutschland. Wie können Patienten sicher gehen, dass sie die richtige Diagnose und zielführende Therapie erhalten?

Wolfgang Beltracchi führte die ganze Kunstwelt hinters Licht: Er ahmte die Werke von 50 Malern nach und verdiente damit Millionen. Wegen einer Kleinigkeit flog er auf und löste den größten Kunstfälscher-Skandal aller Zeiten aus. Nun zeigt erstmals eine Ausstellung seine eigenen Werke.

Die gescheiterte Apollo-13-Mission zum Mond, Juri Gagarins Erdumrundung als erster Mensch: Im April jähren sich mehrere Meilensteine der Weltraumgeschichte.

Ausgediente Satelliten, abgesprengte Raketenstufen, Schrauben und Werkzeuge: All das in der Erdumlaufbahn herum. Das sind mehr als eine Millionen größere und kleinere Teile.

In der neuen Polizeiserie "Rentnercops" sollen zwei Pensionäre in Köln Fälle lösen - und damit endlich den kriselnden ARD-Vorabend retten. Kann das gelingen?

Klimakollpas, Meteoriteneinschlag oder der Zusammenbruch des weltweiten Finanzwesens: Prepper bereiten sich auf viele unterschiedliche Notfälle vor. Doch sind die Hobby-Überlebenskämpfer nicht alleine: Auch der deutsche Katastrophenschutz rät zur Vorsorge für Katastrophen.

Sarah Brightman fliegt ins All – und will dort ein Lied singen. Wie kommt man eigentlich als Tourist in den Weltraum?

Nirgendwo sonst tobte der Wahnsinn der Hexenverbrennung schlimmer als in Bamberg. In der fränkischen Stadt fanden im 17. Jahrhundert 1.000 Menschen den Tod, weil sie angeblich Hexen oder Hexer waren - das war etwa jeder 13. Einwohner Bambergs. Egal ob Adeliger oder Landstreicher: Vor den Häschern der Fürstbischöfe war niemand sicher, wie der ZDF-Spielfilm "Seelen im Feuer" in drastischen Bildern zeigte.

1,5 Milliarden Euro Überschuss nehmen ARD und ZDF wahrscheinlich bis 2016 durch den Beitragsservice ein. Die Zwangsabgabe ist heftig umstritten. Während die Rundfunkanstalten sie verteidigen, wollen die Gegner sie am liebsten ganz abschaffen.

Alkohol ist die Volksdroge Nummer 1 – und schuld an Zehntausenden Todesfällen allein in Deutschland jedes Jahr. Aber warum ist das Genussmittel dann überhaupt erlaubt?

Zum internationalen Datenschutztag zeigen wir, wie man die Privatsphäre auf dem Smartphone schützt – und wo Gefahren lauern.

Hepatitis B, Diphtherie, Tetanus, Masern und Röteln: Eltern von Kleinkindern stehen immer wieder vor der Frage, ob sie ihren Nachwuchs impfen lassen sollen? Ist es wirklich sinnvoll, den Säugling Impfungen gegen zwölf Krankheiten in den ersten 14 Lebensmonaten auszusetzen, wie es das Robert-Koch-Institut empfiehlt?

Auf diese Missions-Highlights können wir uns in den nächsten Jahren freuen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit ist mit Rosetta/Philea eine Sonde auf einem Kometen gelandet. Aber was kommt jetzt?

Die Hersteller zeigen Innovationen von morgen: Von der Gesichtserkennung bis zur Smarten Babyflasche.

Neben den neusten Techniktrends sind auf der weltgrößten Elektronikmesse CES in Las Vegas auch ziemlich schräge Geräte zu sehen - vom filmenden Hundehalsband bis zur elektronischen Ente.

Die Hälfte der Deutschen kauft zumindest einen Teil der Weihnachtsgeschenke online - und bekommt sie anschließend zugeschickt. Doch was, wenn der Paketbote nicht klingelt oder das Päckchen einfach irgendwo ablegt?

Wer ab Januar keine elektronische Gesundheitskarte besitzt, bekommt beim Arztbesuch Probleme. Auf der Karte befindet sich ein Foto des Versicherten. Das macht vielen Angst - wieso brauchen Krankenkassen und Ärzte dieses Bild, und was ist mit dem möglichen Missbrauch der Daten?

Versicherungen, Autos, Steuern, Krankenkassen, Porto, Miete: Der Jahreswechsel bringt viele neue Regelungen und Gesetze. Wir zeigen, was auf Sie zukommt und worauf Sie achten müssen.

Aus der GEZ ist der Beitragsservice geworden und jeder Haushalt muss seit Januar 2013 zahlen. Was droht Bürgern, die die Zahlung verweigern? Wie weit geht die Behörde beim Eintreiben der Beiträge? Und kann der Einzelne gegen den Gebührenwahnsinn vorgehen?

Haben Ältere mehr Urlaubstage verdient? Ist es gerecht, dass ältere Arbeitnehmer mehr Urlaub bekommen als Jüngere? Sagt das Bundesarbeitsgericht dazu Nein, hätte das Auswirkungen auf alle Arbeitnehmer in Deutschland.

Das Air 2-Tablet im großen Gerüchte-Check. Gerade einmal fünf Wochen ist es her, seit Apple das iPhone 6 und die Apple Watch vorgestellt hat. Am Donnerstag soll mit neuen iPads die nächsten Highlights folgen.

Besserverdienern bleibt künftig weniger vom Brutto übrig. Sie müssen sich ab Januar auf steigende Sozialversicherungsbeiträge einstellen. Doch wer bekommt weniger Geld und wie viel ist das?

Naive Teilnehmer, eine strenge Jury, schräge Auftritte und einige Verlierer: "Die Höhle der Löwen" funktioniert wie jede Castingshow. Nur dass es hier um Existenzgründer mit Herzblut geht. Und die müssen ganz schön leiden.