Claudia Frickel

Freie Autorin

Claudia Frickel arbeitet seit 1994 als Journalistin. Nach ihrem Volontariat war sie zunächst als Redakteurin tätig, seit 2005 schreibt sie freiberuflich für diverse Online- und Printmedien.

Artikel von Claudia Frickel

Tausende Menschen reisen nach Afrika nur mit dem Ziel, ein Tier in der freien Natur zu töten. Rund 18.000 sind es laut dem Tierschutzverein "Pro Wildlife" jedes Jahr, sie töten dabei 100.000 Tiere.

Einst war die Insel einer am dichtesten besiedelten Orte der Welt. Heute stehen auf Hashima nur verfallene Ruinen. Die Bewohner verließen das Gebiet vor 40 Jahren fluchtartig.

Ein sechsfacher Mord im Jahr 1922 gehört zu den rätselhaftesten Verbrechen der deutschen Kriminalgeschichte. Die Opfer in Hinterkaifeck in Bayern wurden brutal erschlagen –der Mörder nie gefunden. 

Flugzeuge hinterlassen Kondensstreifen am Himmel. Doch Verschwörungstheoretiker glauben: Bei den Abgaswolken handelt es sich in Wahrheit um Chemiewolken, so genannte Chemtrails.

Bauten die Nazis unter Adolf Hitler heimlich eine fliegende Untertasse als futuristische Wunderwaffe? Um die Reichsflugscheibe ranken sich bis heute viele Mythen.

Die "Mary Celeste" trieb 1872 verlassen im Atlantik. An Bord gab es schlimme Verwüstungen. Was war mit der Besatzung passiert?

Nicht nur in Europa wurden über die Jahrhunderte unschuldige Frauen als Hexen verfolgt. In den USA erreichte der Hexenwahn 1692 seinen Höhepunkt - mit den Prozessen von Salem. In dem tragischen Fall von kollektiver Massenhysterie wurden Dutzende Menschen getötet. Eine wirkliche Erklärung gibt es bis heute nicht.

5.200 Jahre lang lag Ötzi im Eis. Einige ihrer Geheimnisse hat die Mumie preisgegeben, aber manche Rätsel bleiben bis heute ungelöst. Etwa, wer ihn ermordet hat - und warum.

In der Unterwelt von Palermo, der Kapuzinergruft, befindet sich die größte Mumiensammlung Europas.

Bigfoot, Nessie, Yeti: Gibt es diese Wesen wirklich oder gehören sie ins Reich der Fantasie? Kryptozoologen suchen nach Beweisen für ihre Existenz. Einer der bekanntesten Forscher erzählt, wie das vor sich geht.

Einhörner und doppelte Regenbögen sind in Nordkorea normal, außerdem haben Kim Il-Sung und sein Sohn Kim Jong-un übernatürliche Fähigkeiten: Sie können das Wetter beeinflussen, nutzen unsichtbare Handys und müssen nie auf Toilette. Die schrillsten Legenden aus dem abgeschotteten Land.

Charles Darwin und Abraham Lincoln, Berti Vogts und Patti Smith, der Eisenwarenhändler Samuel Hemmings und König George III. von Großbritannien: Es gibt erstaunlich oft Menschen, die zur selben Zeit geboren wurden und damit das gleiche Horoskop haben.

Nicht nur die Titanic sank bei einer der schlimmsten Schiffskatastrophen, auch ihre Schwesterschiffe Britannic und Olympic waren vom Unglück verfolgt. Steckte womöglich der Fluch einer ägyptischen Mumie dahinter?

Geflügelte Menschen auf dem Mond: In einer sechsteiligen Artikelserie fabulierte die "New York Sun" über angeblich fantastische Entdeckungen auf dem Erdtrabanten. Doch alles war ein Schwindel – und ging als "Great Moon Hoax" in die Geschichte ein.

200 Schafe und ein Schäfer verschwinden spurlos, Ufos kreisen über den Bäumen, Geisteraugen scheinen zwischen den Ästen hindurch: Der Hoia- Baciu-Wald in Rumänien gilt als gruseligster Wald der Welt.

David Cameron soll den Kopf eines Schweins mit seinem Geschlechtsteil berührt haben - um in einen elitären Universitätsclub aufgenommen zu werden. Aufnahme-Rituale von Studenten-Verbindungen- und Clubs sind oft abartig.

Ungewöhnliche Gegenstände in einem ägyptischen Tempel: Kannten die Menschen schon im Altertum elektrisches Licht? Die Darstellung im Tempel Dendra zeigen offenbar Glühbirnen. Aber es gibt eine einfache Erklärung dafür.

Die Studentenverbindung "Skull & Bones" ist sagenumwoben: Drei Präsidenten gingen aus ihr hervor, außerdem weitere einflussreiche Politiker und Wirtschaftsbosse. Ihre Bräuche sind mysteriös.

Jeder verwendet es im Navi oder im Smartphone, aber wie funktioniert GPS eigentlich? Und wie abhängig sind wir als Nutzer von den USA? 

Vor 46 Jahren setzte mit Neil Armstrong der erste Mensch seinen Fuß auf den Mond. Oder doch nicht? Verschwörungstheoretiker zweifeln daran. Wir zeigen ihre Argumente - und wie stichhaltig sie sind.

Spotify, Google Play Music, Deezer & Co.: Apple Music tritt gegen starke Konkurrenz an. Aber welcher Dienst bietet was?

Eine Krähe fliegt einen Angriff auf einen Spaziergänger: Was klingt wie ein Gruselfilm, passiert in Großstädten häufig. Aber warum ist das so, und wie gefährlich ist das?

Den Todeszeitpunkt eindeutig zu bestimmen, ist keine einfache Sache. Das ist aber eine Voraussetzung für Organspenden. Das Transplantationsrecht sieht vor, dass ein Patient hirntot sein muss. Doch lässt sich das zweifelsfrei feststellen? Medizin und Ethik sind sich darüber in einigen Fällen uneins.

Die einzige Aufgabe eines Spieler im Computerspiel "Hatred": möglichst viele Menschen hinrichten. Es ist nicht der erste Tabubruch in einem Game. Ein Psychologe hält es dennoch für unbedenklich.

Jedes Jahr gibt es zwischen 4.000 und 170.000 Behandlungsfehler von Ärzten in Deutschland. Wie können Patienten sicher gehen, dass sie die richtige Diagnose und zielführende Therapie erhalten?