In eigener Sache

Die 1&1 Mail & Media GmbH ist ein Unternehmen der United Internet Unternehmensgruppe. Bei "In eigener Sache" erfahren Sie interessante Neuigkeiten zu unseren Produkten und die Entwicklungen im Unternehmen und der Branche.

Was bedeutet Karriere für Sie? – Verantwortungsvolle Projekte zu übernehmen? Genau das tun zu können, was Sie gerne tun? In einem Team zu arbeiten, in dem Respekt und gegenseitige Wertschätzung an erster Stelle stehen?

Die kostenlose WEB.DE Mail App wurde im Google Play Store zur Top-App des Jahres 2013 gekürt! Nur 14 Apps schafften es dieses Mal auf die Best-of-Liste, in die nur hochqualitative Apps aufgenommen werden. Unsere App ist dabei auch noch die einzige Mail App.

Über 50 Prozent der deutschen Internet-Nutzer haben Angst vor Passwort-Diebstahl. Dies geht aus einer aktuellen repräsentativen Studie hervor, die WEB.DE anlässlich des heutigen Tags der Passwort-Sicherheit in Auftrag gegeben hat.

  • Heute 6°C
  • So 6°C
  • Mo 6°C
  • Di 4°C
  • Mi 2°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Jan Oetjen, der Geschäftsführer von WEB.DE und GMX, spricht über die Signalwirkung durch das Gesetz für die Wirtschaft und über das De-Mail-Angebot von WEB.DE und GMX

Gegen die Gefahren im Internet empfiehlt WEB.DE SCHUFA-IdentSafe - denn die Zahl der Missbrauchsfälle von persönlichen Daten wächst.

Genau so sicher wie ein Brief, aber schneller und günstiger - das ist De-Mail. Um Nachrichten und Dokumente rechtssicher per Mail zu verschicken, benötigen Sie eine persönliche De-Mail-Adresse. Zum Start der CeBIT verdoppelt WEB.DE die Freikontingente für De-Mail.

Im Februar 1998 veröffentlichte ein kleines Team in Karlsruhe als eine der ersten Redaktionen im deutschsprachigen Internet Nachrichten in Echtzeit. Seitdem sind genau 15 Jahre vergangen und die WEB.DE Redaktion ist kräftig gewachsen.

WEB.DE ist nun offiziell "Marke des Jahrhunderts". Am 22. November verlieh der Verlag Deutsche Standards EDITIONEN bei der Gala "Magie der Marken" im Adlon Berlin die Auszeichnung für unser Internet-Portal.

Als "Marke des Jahrhunderts" steht WEB.DE in einer Reihe mit deutschen Unternehmen, die nicht nur weltweit bekannt und angesehen sind, sondern die zum Teil auch die Welt mit ihren Produkten und Erfindungen revolutionierten.

Unser Internetportal erhält für "Seriosität, Beständigkeit und Zukunftsfähigkeit" den "Markenpreis" und zählt damit zu den "Marken des Jahrhunderts".

Was verbinden deutsche Internetnutzer mit dem Begriff "Cloud"? Welche Dienste werden zum Speichern von Daten im Internet vorrangig genutzt und welche Bedenken bestehen gegenüber amerikanischen Anbietern? Ein aktuelle Studie gibt Antworten.

Viele deutsche Internetnutzer gehen mit Passwörtern grob fahrlässig um. Zum Tag der Passwort-Sicherheit klärt WEB.DE über die häufigsten Fehler auf.

Sichere Kommunikation in gewohnter Mail-Umgebung: Auf der CeBIT in Hannover präsentiert WEB.DE die wichtigsten Funktionen des kommenden De-Mail Clients in einer Beta-Version.

Schnell mal im Büro private E-Mails checken? Kein Problem! Der WEB.DE MailCheck macht Schluss mit dem umständlichen Ein- und Ausloggen.

Ab sofort können Sie mit allen iPhones, Android-Handys und anderen Smartphones komfortabel, schnell und sicher auf Ihre E-Mails und Ihr Adressbuch bei WEB.DE zugreifen.

GMX und WEB.DE stellen Server für die Initiative botfrei.de zur Verfügung, um das Internet in Deutschland sicherer zu machen.

Wem Briefe schreiben zu aufwändig ist und wer Geld sparen und zeitlich unabhängig sein will, der wird sich über den neuen WEB.DE Service freuen.

Papierpost, Faxe, Behördengänge werden mit De-Mail, der neuen rechtssicheren digitalen Kommunikation, bald überflüssig sein.

Der neue Online-Brief kommt an. Bei GMX und WEB.DE haben sich bereits mehr als 800.000 Bürger eine Adresse gesichert.

Für GMX und WEB.DE Mailer wird der Zugang noch leichter. Die Open-ID-Technik macht es möglich.

Bei WEB.DE gibt es täglich die Chance, bei der kostenlosen Online-Lotterie MillionenKlick eine Million Euro zu gewinnen. Nun hat eine 52-jährige Tipperin den Hauptgewinn erzielt.

Jan Oetjen, Geschäftsführer der beiden großen E-Mail-Dienste GMX und WEB.DE, fordert die Politik auf dem IT-Gipfel zu entschlossenem Handeln auf.