Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

In Deutschland wird es ungemütlich. Pünktlich zum Herbstanfang am Dienstag wird es richtig frisch. Teilweise ist sogar mit Bodenfrost und starkem Wind zu rechnen.

Wein, Bier oder 80 Kilo Mortadella - vor manchen Tätern ist nichts sicher.

Drama in NRW: Hausbesitzer findet Sohn und einen Freund tot auf.

Zuerst die gute Nachricht: Nächste Woche wird es noch einmal angenehm warm. Die Höchstwerte erreichen 27 Grad, dazu scheint häufig die Sonne. Doch der Sommer feiert nur ein kurzes Comeback.

Gewinnzahlen jetzt checken. Ab 18. Suchtgefahr. Hilfe bei www.bzga.de.

Anzeige

EuroJackpot: Einfach online Lotto spielen mit dem Lottoservice.

Anzeige

Viel Glück beim Spielen! Ab 18. Suchtgefahr. Hilfe bei www.bzga.de.

Anzeige

Der südafrikanische Sportstar Oscar Pistorius ist wegen fahrlässiger Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp verurteilt worden.

Kaum war Michael Schumacher zu Hause, waren bereits Paparazzi und TV-Sender da: Fotografen und Kamera-Teams belagerten einem Medienbericht zufolge am Dienstag den Eingang der Schumacher-Villa am Genfer See. Die Schweizer Polizei musste anrücken.

Oscar Pistorius hat seine Freundin Reeva Steenkamp weder vorsätzlich erschossen noch kann ihm Totschlag nachgewiesen werden. Das urteilt Richterin Thokozile Masipa im Prozess gegen den südafrikanischen Paralympics-Star. Der Schuldspruch ist aber noch nicht gefallen. Der Liveticker zur Urteilsverkündung.

Seit Monaten bangen Fans aus aller Welt um Michael Schumacher. Am Dienstag, kam die erfreuliche Nachricht, dass der ehemalige Formel-1-Pilot in seine Schweizer Heimat zurückkehrt - 254 Tage nach dem tragischen Ski-Unfall in den französischen Alpen.

Am Dienstag ging die erfreuliche Nachricht um die Welt: Michael Schumacher kehrt nach Hause. Die Ex-Formel-1-Pilot wird seine Reha nach dem schweren Skiunfall im Dezember 2013 in der Heimat fortsetzen. Zahlreiche Prominente und Twitter-User haben Schumi übers soziale Netz Genesungswünsche geschickt - wir haben die besten gesammelt.

Nachdem am vergangenen Freitag erneut kein europäischer Spieler die richtigen Gewinnzahlen beim Eurojackpot tippte, erreicht die mögliche Gewinnsumme zur nächsten Ziehung die Rekordhöhe von 60 Millionen Euro.

In Deutschland wird es wieder wärmer. Der Spätsommer ist unterwegs. Nur der Süden kann sich nicht so recht freuen. Dort vermiesen Wolken und Schauer die Laune.

Auch am vergangenen Freitag tippte kein europäischer Spieler die richtigen Gewinnzahlen beim Eurojackpot. Die mögliche Gewinnsumme nähert sich vor der nächsten Ziehung allmählich der Rekordhöhe.

Eine Kuh ist in München nahe der Theresienwiese von der Polizei erschossen worden. Sie war aus einer Schlachterei entlaufen. Bei ihrer Flucht durch die bayerische Hauptstadt verletzte sie eine Joggerin.

Aus, Schluss, das war's: Der Sommer ist vorbei. Meteorologisch gesehen beginnt an diesem Montag der Herbst - Zeit, noch einmal auf den gefühlt "schlechtesten" Sommer aller Zeiten zurückzublicken und die bange Frage zu stellen: dürfen wir uns wenigstens auf eine sonnige dritte Jahreszeit freuen?

Temperaturen bis 28 Grad: September gibt gleich zum Start richtig Gas.

In einem Wohngebiet in Köln-Poll wurde am Freitagmittag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Betroffen sind rund 3.000 Anwohner, die den gesperrten Bereich vorübergehend verlassen müssen.

Nach einer Herzattacke haben Ärzte den Brasilianer Valdelucio Goncalves für tot erklärt. Vor der Bestattung des 54-Jährigen in der Stadt Salvador erschien Goncalves’ Bruder Walterio für letzte Vorkehrungen in der Leichenhalle - doch zu seinem Erstaunen war sein Bruder Valdelucio alles andere als tot.

Nachdem ex-Hurrikan Bertha in den vergangenen Wochen einen vorzeitigen Herbst beschert hat, beherrschen kühle Luft und viel Regen das Klima. Aus der Traum vom Tropensommer. Doch es scheint Besserung in Sicht.

Am Berliner Alexanderplatz wurde ein Mann erstochen - schon wieder. Obwohl die Polizei zuvor am "Alex" stark aufgerüstet hat. Gewalt wird sich nie ganz verhindern lassen. Doch wie gefährlich ist die deutsche Hauptstadt wirklich?

Erst zu trocken, dann zu nass, zuletzt zu wenig Sonne - der Sommer 2014 hat sich über weite Strecken als echter Spielverderber entpuppt. Doch auch wenn uns unser Gefühl etwas anderes sagt: Im Mittel lagen die Werte der Sommermonate in der Norm.

Am Sonntagnachmittag sind in der Ostschweiz zwei Flugzeuge kollidiert. Wie die Kantonspolizei St. Gallen bestätigt, gab es mehrere Schwerverletzte.

Zu kühlen Temperaturen gesellt sich auch noch jede Menge Regen.

Am 23. August vor acht Jahren entkam Natascha Kampusch ihrem Kidnapper Wolfgang Priklopil, der sie achteinhalb Jahre lang in seinem Haus gefangen gehalten hatte. Ihr Martyrium verdankt die mittlerweile 26-Jährige unter anderem einigen Ermittlungspannen seitens der Polizei. Bis heute gibt der Entführungsfall Rätsel auf.

Seit acht Jahren lebt Natascha Kampusch wieder in Freiheit. Etwa so lang, wie sie der Entführer Wolfgang Priklopil in seinem Haus gefangen hielt.

Zwei mysteriöse Selbstmorde, mögliche Mittäter, Gerüchte um einen Pornoring und eine angebliche Tochter: Was ist die wahre Geschichte?

Die dramatischen Bilder aus Ferguson zeigen: 51 Jahre nach dem Marsch auf Washington und fünf Jahre nach der Wahl von Barack Obama zum ersten afroamerikanischen US-Präsidenten ist die Kluft zwischen dem schwarzen und dem weißen Amerika immer noch riesig. Das Beunruhigende: Die reaktionären Kräfte in den USA werden immer stärker.

Barack Obama war die große Hoffnung schwarzer Bürgerrechtler in Amerika. Doch ihre Erwartungen hat er nicht erfüllen können. Das beweist nicht nur der Tod von Michael Brown.

Drei Angehörige von Papst Franziskus sind bei einem Verkehrsunfall in Argentinien gestorben. Die Ehefrau eines Neffen des argentinischen Papstes und deren zwei kleine Kinder im Alter von zwei Jahren und acht Monaten verunglückten auf einer Autobahn.

In Norditalien ist eine intensive Suche nach einer Bärenmutter im Gange. Um ihre beiden Jungtieren zu schützen, hatte "Daniza" einen Pilzsammler mit Prankenhieben verletzt.

Der Rücktritt Benedikts XVI. im letzten Jahr kam überraschend – und traf die Katholische Kirche bis ins Mark. Heute sieht sein Nachfolger darin keine Ausnahme mehr. Benedikt habe eine „eine intentionelle Tür geöffnet“. Auch Papst Franziskus denkt über einen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen nachgedacht.

Nach den heftigen Gewittern der vergangenen Tage ist von einem Hochsommer nichts mehr zu spüren. Das Wochenende bringt einen Vorgeschmack auf den Herbst: Es wird nass, kühl und windig.

Der Hochsommer ist vorbei. In den nächsten Tagen wird es kühl und wechselhaft. Nur der Süden darf sich noch über ein paar wärmere Sonnentage freuen.

Salzburg: Polnischer Forscher ist offenbar schwer verletzt.

Unmittelbar neben einer Alpenschlucht ist in der Schweiz im Kanton Graubünden ein Zug mit rund 200 Menschen entgleist. Dabei wurden nach aktuellen Angaben elf Menschen verletzt.

Der Ex-Hurrikan "Bertha" hat den Sommer in Deutschland eindrucksvoll beendet: Nach einer Nacht mit Sturmböen und heftigen Gewittern bietet sich heute mancherorts ein Bild der Verwüstung. Der Spätsommer hat begonnen - und das Mitte August.

Am Sonntagabend ergibt sich die Chance, einen "Supermond" am deutschen Nachthimmel zu sehen. Der Mond wirkt aufgrund seiner Erdnähe riesig und leuchtend.

Durchschnittlich sterben in den USA 87 Menschen pro Tag durch eine Schusswaffe, wie eine Statistik des Centers of Disease Control and Prevention feststellte.

In einer Kirche im idyllischen Hörsching (Oberösterreich) drehte eine Frau zwei Sex-Filme. Der Pfarrer des Gotteshauses erstattete Anzeige, nun wurde die Verdächtige festgenommen.

Der Sommer 2014 wird wohl weiter aufgeschoben. Vom Norden her droht der Ex-Hurrikan Bertha mit starkem Regen und aus dem Süden soll eine Unwetterfront über Deutschland hinweg ziehen.

Im Regierungssitz der Schweizer Regierung herrscht Aufruhe: Eine Sekretärin stellt regelmäßig Nacktbilder von sich online, die sie an ihrem Arbeitsplatz – dem Bundeshaus – geschossen hat. Damit sorgt sie nicht nur für mächtig Wirbel, sondern gefährdet zudem ihren Job. Die Parlamentsdienste haben die Angestellte inzwischen freigestellt.

Ausgerechnet "Costa"-Kapitän hält Vortrag über Panik-Management.

Das wechselhafte Wetter mit Sonne, Regen und Gewittern hält weiterhin an. Jetzt droht ein Ex-Hurrikan die Großwetterlage weiterhin zu verschlechtern. "Bertha" könnte dem einen oder anderen Urlauber an der Nordseeküste die erholsame Zeit etwas vermiesen. Einzig der Osten Deutschlands kann sich auf sommerliche Tage freuen.

Der mutmaßliche Mörder von Bad Reichenhall ist offenbar in Norwegen gefasst worden. Der 20-Jährige soll vor drei Wochen einen Mann auf offener Straße ermordet haben. Die Behörden haben die Festnahme bereits bestätigt.

Das US-Außenministerium hat eine Untersuchung gegen eine Korrespondentin des US-Senders CNN eingeleitet. Angeblich soll die in Bagdad stationierte Auslandskorrespondentin Arwa Damon im Alkoholrausch zwei Sanitäter gebissen haben. Die beiden Geschädigten reichten nun Klage gegen den Sender ein - und fordern je eine Million Dollar Schmerzensgeld.

Das Wetter spielte in den letzten Wochen verrückt: erst große Hitze, dann starke Unwetter. So geht es auch in den kommenden Tagen weiter: Nach zwei eher ruhigen Tagen brauen sich über Deutschland neue Gewitter zusammen.

Zwei Tage Sonnenschein und heiße Temperaturen, dann zwei Tage Gewitter und Regenfälle: Der Sommer 2014 präsentiert sich launisch und unberechenbar. Auch im August ist keine Besserung in Sicht, das Wetter bleibt wechselhaft.

Was im Film "Hangover 3" ein makabrer Spaß war, wurde in Südafrika bittere Realität: Eine Giraffe stirbt bei einem Tiertransport nach dem Zusammenprall mit einer Brücke.