• Die niederländische Nationalmanschaft scheiterte bei der EM 2021 bereits im Achtelfinale überraschend an Tschechien.
  • Dies hat einem Niederländer aber den Weg bis ins Endspiel geebnet. Björn Kuipers leitet als Schiedsrichter die Begegnung Italien gegen England.
  • Es ist auch ein deutscher Unparteiischer mit von der Partie.

Mehr EM-Themen finden Sie hier

Der niederländische Schiedsrichter Björn Kuipers leitet das Finale der Europameisterschaft an diesem Sonntag (21:00 Uhr/ZDF und MagentaTV und LIVE bei uns im Ticker) zwischen Italien und England.

Bastian Dankert fungiert als VAR

Die Berufung des 48-Jährigen für das Endspiel im Londoner Wembley-Stadion gab die Europäische Fußball-Union am Donnerstag bekannt. Unterstützt wird der erfahrene Top-Referee vom deutschen Videoassistenten Bastian Dankert.

Für Kuipers ist es der vierte Einsatz bei dieser EM. Im Rahmen der EM 2016 hatte der Niederländer das deutsche Auftaktspiel gegen Polen (0:0) geleitet. Kuipers ist der erste Niederländer, der ein Europameisterschafts-Endspiel pfeift. (dpa/hau)

Felix Brych, Champions League, Halbfinale, Ajax Amsterdam, Tottenham Hotspur, 2018/19
Bildergalerie starten

EM 2021: Die 19 Schiedsrichter der Endrunde

Sie müssen ein gutes Auge und stabile Nerven haben und in Sekundenschnelle entscheiden: 19 Schiedsrichter sind für die EM-Endrunde nominiert worden. Zwei von ihnen kommen aus Deutschland. Und einer fiel der Polizei mal bei einer Sex-Party in die Hände.