In seiner Debütsaison beim AC Florenz ist Ex-Bayern-Spieler Franck Ribéry von den Fans des Vereins zum Spieler der Saison gewählt worden. Der 37-Jährige bedankte sich anschließend bei seinen Fans.

Mehr internationale Fußballthemen finden Sie hier

Franck Ribéry ist gleich in seinem ersten Jahr beim AC Florenz zum Spieler der Saison gewählt worden. In einer Umfrage stimmten die Fans des Serie-A-Vereins für den inzwischen schon 37 Jahre alten Fußballer.

Dabei konnte der frühere Bayern-Star unter anderem wegen einer Knöchelverletzung und einer Rotsperre nur 21 von 41 Pflichtspielen für Florenz bestreiten und schoss dabei auch nur drei Tore.

Durch seine Spielweise hat er dennoch die Herzen der Fans schnell für sich gewinnen können. So zeigte er reihenweise sehenswerte Offensivaktionen und half gleichzeitig auch defensiv mit aus.

Franck Ribéry dankt den Fans

"Welche Ehre!", schrieb der Routinier bei Twitter. "Danke für alles. Das bedeutet mir wirklich viel."

Ribéry war im Sommer 2019 nach zwölf Spielzeiten und reichlich Titeln beim FC Bayern nach Italien gegangen. Er hat bei Fiorentina noch einen Vertrag bis Juni 2021. (dpa/lh)

Franck Ribéry in Florenz frenetisch empfangen

Franck Ribéry ist in Florenz gelandet. Bei seiner Ankunft am Flughafen warteten Hunderte Fans des italienischen Erstligisten auf den Franzosen. Minutenlang feierten die "Tifosi" ihren neuen Star mit Sprechchören.