Der spanische Fußballmeister FC Barcelona hat seine Rückkehr an die Tabellenspitze in der Primera Division teuer erkauft: Barca-Superstar Lionel Messi hat sich den rechten Unterarm gebrochen.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Der neue Spitzenreiter in der Primera Division, FC Barcelona, muss die nächsten Wochen ohne Kapitän Lionel Messi auskommen: Der Argentinier falle mit einem gebrochenen Arm für ungefähr drei Wochen aus, teilte der Verein am späten Samstagabend mit.

Nach einem Zweikampf in der 17. Minute stürzte Messi, der fünf Minuten zuvor das zwischenzeitliche 2:0 erzielt hatte, unglücklich auf den rechten Unterarm (im Video ab 1:38 min).

In der 26. Minute wurde der 31-Jährige ausgewechselt, der frühere Dortmunder Ousmane Dembele ersetzte den Torjäger.

Durch seinen Ausfall wird Barcelonas Superstar unter anderem den Klassiker der nächsten Woche gegen Real Madrid in der spanischen Fußball-Liga verpassen, ebenso wie das Champions-League-Spiel am Mittwoch gegen Inter Mailand.  © dpa

LaLiga: Barcelona - Sevilla

Lionel Messi hat sich beim Spitzenspiel zwischen Barcelona und Sevilla schwer verletzt. Zuerst glänzte er für Barca, doch dann der Schock: Drei Wochen Pause für den Superstar. © DAZN