• Peter Stöger beendet zum Saisonende sein Engagement als Cheftrainer bei Austria Wien.
  • Diese Entscheidung verkündete der 54-Jährige nach der 0:1-Niederlage der Violetten beim TSV Hartberg.
  • Stöger hat in der deutschen Bundesliga den 1. FC Köln und Borussia Dortmund trainiert.

Mehr Fußball-Themen finden Sie hier

Der frühere Bundesligatrainer Peter Stöger verlässt nach dieser Saison den FK Austria Wien. Diese Entscheidung gab der 54-Jährige am Samstag bei Sky nach der 0:1-Niederlage im Spiel der Abstiegsrunde in der österreichischen Bundesliga beim TSV Hartberg bekannt.

Bundesliga, 28. Spieltag Patzer der Bayern - Dortmund gewinnt nach Rückstand

"Es geht um verschiedene Rahmenbedingungen" und Strategien im Klub, sagte Stöger zu den Gründen, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. "Es sind einige Dinge, die zu dieser Entscheidung geführt haben."

Im August 2019 hatte er beim Hauptstadtklub den Posten als Sportvorstand übernommen und wurde vor dieser Saison zudem auch zum dritten Mal Chefcoach bei den Wienern. In Deutschland hatte der frühere österreichische Nationalspieler den 1. FC Köln und Borussia Dortmund trainiert. (dpa/hau)

Robert Lewandowski, Rafal Gikiewicz, FC Bayern München, FC Augsburg, Bundesliga, 34. Spieltag, 2021
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2020/21: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2020/21: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.