Das hätten selbst die meisten Hobbykicker besser hinbekommen: Real Madrids neuer Spieler Theo Hernandez sollte bei seiner offiziellen Präsentation seine Ballkünste präsentieren - und scheiterte kläglich.

Diesen Auftritt möchte Theo Hernandez sicher schnell wieder vergessen. Bei Real Madrids offizieller Spielerpräsentation im Estadio Santiago Bernabeu sollte der für stattliche 30 Millionen Euro verpflichtete Linksverteidiger seine Künste am Ball zeigen.

Hernandez schnappte sich die Kugel und versuchte, den Ball mit den Füßen hochzuhalten. Ein Kinderspiel für einen Profi? Denkste! Hernandez hatte sichtlich Mühe, den Ball zu kontrollieren.

In den sozialen Medien amüsieren sich Fußballfans genüsslich über den Auftritt des Franzosen, der vom Statdrivalen Atlético zu Real gewechselt war und an dem auch der FC Barcelona sein Interesse bekundet hatte.

"Ich bin sehr froh, jetzt beim besten Klub der Welt zu sein", sagte Hernandez bei seiner Vorstellung.

Bleibt zu hoffen, dass Hernandez bei den Spielen eine bessere Figur abgibt als bei seiner Präsentation - denn sonst dürfte seine Zeit beim "besten Klub der Welt" nur von kurzer Dauer sein. (tfr)