Zum 455. Mal stürzen sich die Wasserspringer von der Brücke in Mostar in die Neretva

Der waghalsige Sprung in den Fluss Neretva zieht Jahr für Jahr eine Schar Schaulustiger an. Das Spektakel im bosnischen Mostar findet bereits zum 455. Mal statt. Aus 26 Metern Höhe stürzen sich die mutigen Teilnehmer ins Wasser. Der Sieger des Jahres 2021 kommt aus Serbien. (Teaserbild: picture alliance / Anadolu Agency / Zeljko Milicevic) © ProSiebenSat.1