Mehr Sport

Christoph Harting spricht ganz offen über seine Karriere. Der Diskus-Olympiasieger betont, heute einen anderen Weg einschlagen zu würden. Spaß am Werfen habe er zuletzt vor 15 Jahren gehabt.

42.906 Läufer gingen am Sonntag beim London Marathon an den Start. Ein Teilnehmer hat dabei besonders für Aufmerksamkeit gesorgt: In einem Kostüm, das an ein berühmtes Londoner Wahrzeichen erinnerte, schaffte er es beinahe nicht über die Ziellinie.

Eine Verwarnung für das gemeinsame Klatschen mit den Zuschauern bei einer Sportveranstaltung gibt's nicht? Gibt's doch. Im japanischen Sport Sumoringen ist das nämlich nicht üblich.

Die Karriere von Golf-Superstar Tiger Woods ist voll von sportlichen Triumphen, privaten Tiefpunkten und zahlreichen Verletzungen. Ein Streifzug.

Passende Suchen
  • Champions League Finale
  • Tim Walter neuer Trainer
  • Bundesliga Titelkampf
  • Nadal gegen Djokovic
  • Eishockey WM 2019

Golf-Fans wurden in Augusta im Rahmen der finalen Runde beim US Masters Zeugen eines der beeindruckendsten Comebacks der Sport-Geschichte: Tiger Woods zog sich nach 14 Jahren Pause im Alter von 43 Jahren wieder das berühmte Grüne Jackett des Siegers über. Er dankte seiner Familie - und alle Beobachter ihm.

14 Jahre nach seinem letzten Sieg im Augusta National Golf Club triumphiert Tiger Woods erneut beim Masters. Es ist sein 15. Erfolg bei einem Major-Turnier. Nur ein Spieler konnte bei den vier wichtigsten Golf-Turnieren der Welt öfter gewinnen.

Im bayerischen Eishockey-Derby treiben die Panther aus Augsburg und der Deutsche Meister Red Bull München die Spannung im Kampf um den Einzug ins DEL-Finale auf die Spitze. In eigener Halle erzwingen die Augsburger Spiel sieben. Diese Playoff-Halbfinal-Serie ist bereits jetzt schon denkwürdig und endet in München.

Zwei Mal hat Bernhard Langer das berühmte US-Masters der Golfer in Augusta gewonnen: 1985 und 1993. 34 Jahre nach seinem ersten Triumph mischt der inzwischen 61-jährige Langer immer noch mit - und stellt seinen viel jüngeren Landsmann Martin Kaymer in den Schatten.

Der größte deutsche Basketballer ist fertig: Dirk Nowitzki spielt letztmals in der NBA und wird gebührend verabschiedet. Seine letzten Körbe bejubeln sogar die Anhänger des langjährigen Rivalen.

21 Saisons in der NBA sind für Dirk Nowitzki genug. Der Würzburger beendet nach dieser Spielzeit seine aktive Karriere. Für die Zeit danach hat der 40-Jährige schon Pläne - abseits des Sports.

NBA-Superstar Dirk Nowitzki beendet nach 21 Saison seine Basketball-Karriere. Doch was hat der 40-Jährige nun vor? Darauf hat "Dirkules" eine klare und einfache Antwort: "Ausschlafen".

Dirk Nowitzki beendet nach 21 Jahren seine Karriere in der NBA. Er war der beste deutsche Basketballer aller Zeiten. Unzählige Male schrieb er Geschichte. Die Fans liebten ihn. Ein tränenreicher Abschied.

Dallas Mavericks-Spieler Dirk Nowitzki verabschiedet sich unter Tränen von seinen Fans. Nach 21 Jahren und einer gigantischen Karriere in der NBA beendet er seine Basketballlaufbahn.

Wie die Polizei bestätigt, ist der ehemalige Box-Weltmeister Felix Sturm in Köln festgenommen worden. Den Grund für die Festnahme wollten die Beamten zunächst nicht erklären. 

Zur Zeit seien in seinem Blut keine Krebszellen zu finden, erklärt Tim Lobinger voller Erleichterung und Stolz. Zwei Jahre nach der niederschmetternden Diagnose Leukämie spricht frühere Stabhochsprung-Star von "harter Arbeit" und nimmt auch das Wort "Wunder" in den Mund.

Gibt es ein Comeback für Wladimir Klitschko? Der Schwergewichts-Weltmeister könnte in den Boxring zurückkehren. Laut Bild hat das Streaming-Portal DAZN ihm dafür 70 Millionen Euro geboten.

Conor McGregor beendet völlig überraschend seine MMA-Karriere. Das gab der irische Kampfsportler am Montagabend bei Twitter bekannt. Wie ernst er die Ankündigung meint, blieb offen.

Die querschnittsgelähmte Kristina Vogel fühlt sich mental immer besser gewappnet für ihr neues Leben nach dem schrecklichen Trainingsunfall im Juni 2018.

Mike Trout und die Los Angeles Angels haben sich auf einen Rekordvertrag geeinigt. In den nächsten zwölf Jahren wird der Baseball-Megastar knapp 400 Millionen Euro verdienen.

Die 19-jährige Nutcharut Wongharuthai aus Thailand ist die erste Frau, die am Snooker-Tisch das höchstmögliche Break von 147 Punkten gespielt hat. Der Rekord gelang dem Teenager im Training.

Andrea Pinske ist tot. Die dreifache Olympiasiegerin im Schwimmen starb mit 57 Jahren. Einem Medienbericht zufolge soll Pollack einem Krebsleiden erlegen sein.

Der Kampfsportler Conor McGregor ist erneut festgenommen worden. Zuvor hatte er das Handy eines Bewunderers vorsätzlich zerstört.  

Der ehemalige Weltmeister im Schwergewichtsboxen George Foreman trauert um seine Tochter Freeda. Selbige wurde laut Medienberichten am Samstag tot aufgefunden. 

Im Doping-Skandal hat sich ein Radprofi aus Österreich Blut abzapfen lassen, will es aber nie rückgeführt haben. Nun hat er sich bei der Staatsanwaltschaft selbst angezeigt.

Erst in der vierten Verlängerung fiel die Entscheidung: Mit 168:161 setzten sich die Chicago Bulls am Freitag (Ortszeit) in der nordamerikanischen Basketball-Liga gegen die Atlanta Hawks durch. 

Der Bridge-Weltverband hat den Topspieler Geir Helgemo für ein Jahr wegen Dopings mit synthetischem Testosteron und dem testosteronähnlichen Präparat Clomifen gesperrt. 

Tom Brady hat für den nächsten Rekord gesorgt. Allerdings nicht der Football-Star persönlich, sondern eine Sammelkarte von ihm.

Kurz vor Ende der Niederlage von Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks unterbricht der gegnerische Coach plötzlich die Partie. Es folgt ein Gänsehaut-Moment für die deutsche Legende. "Dirkules" ist sichtlich bewegt.

Das Spiel der Hockey-Pro-League der Frauen in Buenos Aires zwischen Gastgeber Argentinien und der deutschen Auswahl geriet zur Farce. Mehrmals musste die Begegnung wegen schwerer Gewitter unterbrochen werden. "Unter solchen Bedingungen spielen zu müssen, das ist lächerlich", sagte die deutsche Torschützin Janne Müller-Wieland nach der 3:4-Niederlage.

Im Alter von 30 Jahren ist Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt am Sonntag beim Skilanglauf im Schweizer St. Moritz gestorben.

Der ehemalige Weltklasse-Stabhochspringer Tim Lobinger will zwei Jahre nach seiner Leukämie-Diagnose wieder als Athletiktrainer bei Fußballvereinen arbeiten.

Dirk Nowitzki spielt seit 20 Jahren in der NBA, hat sich dort zu einer Legende emporgespielt. Kristaps Porziņģis strebt eine ähnliche Karriere an wie sein deutsches Vorbild. In Dallas vollziehen der 40-jährige Nowitzki und der 23-jährige Porziņģis den Generationswechsel - und haben mächtig Spaß dabei.

Diese Cheerleaderin verblüfft alle mit einem mitreißenden Auftritt.

Bemerkenswerte Aufnahmen der Rallye Dakar 2019 in Peru: Hier finden Sie die Highlights der selbst ernannten "härtesten Rallye der Welt".

Die frühere Box-Weltmeisterin Regina Halmich (42) mag keine Torten mehr, seit sie von einem Stalker verfolgt wurde.

Der deutsche Serienmeister EHC Red Bull München steht im Finale der Champions Hockey League. Die Bayern schalten Konzernrivale Red Bull Salzburg aus. Im Finale wartet allerdings ein dicker Brocken.

Kür ala Michael Jackson: Diese Turnerin legt eine beeindruckende Tanzeinlage auf die Matte.

George Foreman gehört zu der Generation von Giganten im Schwergewichts-Boxen, für die heimische Boxfans sich in den 70er-Jahren nachts den Wecker stellten. Foreman schlug Joe Frazier, um dann in einem Jahrhundertkampf Muhammad Ali zu unterliegen. 20 Jahre später wurde Foreman der älteste Weltmeister im Schwergewicht - und wehrte den Angriff des jungen Axel Schulz auf seinen Thron ab. Wenn auch mit Mühe und Not und viel Glück.

Das Sportjahr 2019 muss ohne Olympische Spiele oder die Fußball-WM der Männer auskommen. Dafür findet die Fußball-WM der Frauen statt. Oder auch die Alpine Ski-WM, die Leichtathletik-WM und die Schwimm-WM. Los geht das Sportjahr 2019 sogar mit einer Heim-WM: der der Handballer.

2019 öffnet die erste Einrichtung, die nur für eSports-Wettkämpfe gebaut wird, in Richmond ihre Pforten.

Ein Auto überfährt Graciano Rocchigiani nachts auf einer Straße in Sizilien. Nach einem Herzstillstand in der "Hölle des Nordens" kommt Radprofi Michael Goolaerts ums Leben. Der Belgier wird nur 23. Im Alter von 80 Jahren stirbt Karl Mildenberger, der seinen berühmtesten Boxkampf um den WM-Titel 1966 gegen Muhammad Ali trotz grandioser Leistung verliert. Nur drei der vielen Persönlichkeiten, um die die Sportwelt in diesem Jahr trauert.

Henning Lambertz hört überraschend als Chefbundestrainer der deutschen Schwimmer auf. 

Angelique Kerber wird dank des Wimbledonsieges "Sportlerin des Jahres".

Dirk Nowitzki startet in seine 21. Saison in der NBA. Gespielt hat der gebürtige Würzburger immer für die Dallas Mavericks. Das gab es zuvor noch nie. Vor seinem Heimdebüt in der laufenden Saison gegen die Sacramento Kings spielt der Verein unvergessene Bilder ein, die Nowitzki emotional kommentiert.

Das hat vor Dirk Nowitzki noch kein NBA-Profi geschafft: Der gebürtige Würzburger hat seine 21. Saison in der stärksten Basketballliga der Welt begonnen. Und das acht Monate, nachdem der mittlerweile 40-Jährige sich einer Operation am Fuß hat unterziehen müssen.

Dirk Nowitzki hat seiner üppigen Rekord-Sammlung in der NBA eine herausragende Marke hinzugefügt. Mehr als acht Monate nach seinem letzten Einsatz für die Dallas Mavericks feiert der 40-Jährige ein bemerkenswertes Comeback. Gegen die Phoenix Suns kommt er in der 21. Saison für die Mavs zum Einsatz. Das gab es noch nie.

Die deutschen Schwimmerinnen eröffnen die Kurzbahn-WM im chinesischen Hangzhou mit einem Paukenschlag. Über die 4 x 100 Meter Freistil bricht das Quartett des DSV sie einen Uralt-Rekord.

Die Miami Dolphins schlagen die New England Patriots in letzter Sekunde. Und wie!

Ex-Boxweltmeister Markus Beyer verstarb am Montag im Alter von 47 Jahren "nach kurzer, schwerer Krankheit", wie es seitens des MDR hieß. Nun ist bekannt, woran der ehemalige Profi-Boxer genau litt.

Markus Beyer, ehemaliger Weltmeister im Supermittelgewicht und späterer Box-Experte beim MDR, ist am 3. Dezember verstorben. Er wurde nur 47 Jahre alt.