• Björn Schnake und Thomas Rau sind bei den Paralympics im Halbfinale ausgeschieden.
  • Da es kein Spiel um Platz drei gibt, freut sich das Tischtennis-Team aber über Bronze.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Die deutschen Tischtennisspieler Björn Schnake und Thomas Rau haben bei den Paralympics das Endspiel verpasst und somit Bronze geholt. Im Halbfinale der Mannschaftsentscheidung unterlag das Duo am Mittwoch in Tokio Gold-Favorit China mit 0:2.

Ein Spiel um Platz drei wird es nicht geben. Sowohl das Doppel (1:3) als auch das Einzel von Rau (0:3) gingen deutlich an die Chinesen.

In einer anderen Klasse haben Thomas Schmidberger und Thomas Brüchle am Donnerstag im Endspiel gegen China die Chance auf die Goldmedaille. (dpa/msc)

Bildergalerie starten

Olympia 2021: Die besten Bilder aus Tokio

Die Olympischen Spiele in Tokio sind zu Ende. Das Sport-Spektakel hatte mit einem Jahr Verspätung in Japan stattgefunden - trotz der herrschenden Corona-Pandemie. Wir zeigen Ihnen spektakuläre Szenen und faszinierende Facetten des größten Sportereignisses, das die Welt zu bieten hat.