DFB-Pokal

Seit 1935 wird der nationale Fußballwettbewerb DFB-Pokal für deutsche Vereinsmannschaften jährlich ausgetragen. Der Deutsche Fußball Bund veranstaltet und organisiert den Wettbewerb. Der Sieg des Pokals gilt als der zweitwichtigste Titel nach dem des Deutschen Meisters in der Bundesliga. Neben den 18 Vereinen der Bundesliga und der 2. Bundesliga sind auch die besten vier Mannschaften der 3. Liga für die erste Hauptrunde qualifiziert. Hinzu kommen 24 weitere Mannschaften, wie z.B. Verbandspokalsieger aus unteren Ligen. Das Los entscheidet, welche Spielpaarungen in jeder Runde aufeinander treffen. Dabei wird vor allem in den Erstrundenspielen auf attraktive Paarungen zwischen Amateur- und Profimannschaften aus den oberen Ligen geachtet. Im K.-o.-System werden dann Runde für Runde die Sieger bestimmt, bis am Ende der DFB-Pokalsieger einer Saison feststeht. Das Finale findet am Ende jeder Bundesliga-Saison im Berliner Olympiastadion statt.

Der Bundesliga-Tabellenführer wurde von den Spurs regelrecht demontiert und muss mit dem Umstand leben, dass ein unschönes Wort nicht mehr nur im Flüsterton die Runde macht: Krise!

Die heile Welt von Borussia Dortmund geriet ins Wanken. Nach dem Aus im DFB-Pokal, braucht der BVB auch in der Champions League ein Wunder, um das Ausscheiden aus der Königsklasse abzuwenden. In der Liga gewann der BVB zuletzt zwei Spiele in Folge nicht. Alarmstufe Rot beim BVB. Oder etwa doch nicht?

Rekordsieger FC Bayern München erwartet im Viertelfinale des DFB-Pokals den Fußball-Zweitligisten FC Heidenheim.

Der Schwung des Pokal-Erfolgs in Dortmund hat Werder Bremen fünf Tage später zum höchsten Saisonsieg in der Bundesliga getragen: Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt brauchte nur 28 Minuten, um dem FC Augsburg drei Tore einzuschenken und die Weichen früh auf Sieg zu stellen. Doppeltorschütze Milot Rashica aber scheidet verletzt aus.

Die acht Teilnehmer des Viertelfinales im DFB-Pokal stehen fest. Am 10. Februar werden die Partien ausgelost. Wann überträgt das TV? Welche Teams sind überhaupt dabei? Und wann wird gespielt? Die wichtigsten Antworten im Überblick.

Mit einem Offensiv-Festival ist Bayer Leverkusen in der Fußball-Bundesliga vorerst auf einen Europapokal-Platz gestürmt.

Mats Hummels nahm es sofort auf seine Kappe, dass Bayern München im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Hertha BSC eine Extra-Schicht einlegen musste

Nur wenige Stunden nach dem Tod von Ex-Manager Rudi Assauer zieht der FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf souverän in das DFB-Pokal-Viertelfinale ein.

Der legendäre Fußball-Manager Rudi Assauer ist am Nachmittag des 6. Februar 2019 im Alter von 74 Jahren gestorben. Das berichtet das Magazin "Bunte".

Schalke-Legende Rudi Assauer ist tot. Das merkt man dem Pokal-Achtelfinale seines Vereins gegen Düsseldorf lange an. Am Ende bündeln die Königsblauen jedoch alle Kräfte und ziehen ins Viertelfinale ein.

Der FC Bayern hat bei Hertha BSC viel Mühe, zieht aber trotzdem ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Die Berliner sind nah an der Überraschung, das Finale im eigenen Stadion bleibt jedoch ein Traum.

RB Leipzig und der FC Augsburg dürfen jubeln. Die Bundesligisten stehen im Viertelfinale des DFB-Pokals.

Rudi Assauer ist tot. Der frühere Schalke-Manager ist in den Armen seiner Tochter gestorben. Seine Schalker Eurofighter wollen für die Beerdigung etwas organisieren. "Wir ...

Teil zwei des Achtelfinals im DFB-Pokal startet heute um 18:30 Uhr. Im Free-TV sind alle Fans ab 20:45 Uhr live dabei. Die ARD überträgt den Hit zwischen Hertha BSC und dem FC Bayern München.

Borussia Dortmund scheidet nach einem Pokalkrimi gegen Werder Bremen aus. Dazu bangt der Bundesliga-Tabellenführer um seinen wichtigsten Spieler - Marco Reus musste verletzt ausgewechselt werden.

0:2 bei der Hertha in Berlin, zuletzt 1:3 in Leverkusen: Bayern-Trainer Niko Kovac hat gegen zwei seiner Ex-Klubs in der laufenden Saison schmerzhafte Niederlagen eingesteckt. Im Rahmen des Achtelfinals des DFB-Pokals bekommt Kovac in seiner Heimatstadt Berlin im Duell mit Hertha BSC die Chance zur Revanche.

Was für ein Drama! Borussia Dortmund scheidet nach langem Kampf im Achtelfinale des DFB-Pokals im Elfmeterschießen gegen Bremen aus. Werder-Keeper Jiri Pavlenka wird zum Matchwinner.

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze: Unter dieses Motto fallen auch die zugehörigen Fernseh-Übertragungen. Das einzige Bundesliga-Duell am Dienstag des DFB-Pokal-Achtelfinals ist ab 20:45 Uhr live in der ARD zu sehen, und in unserem Live-Ticker: Borussia Dortmund empfängt den SV Werder Bremen.

Nachdem Manuel Neuer bereits am Wochenende in der Bundesliga pausieren musste, scheint sein Einsatz im DFB-Pokal unter der Woche fraglich.

Der HSV muss wegen von Fans gezündeter Pyrotechnik 60.000 Euro Strafe zahlen. Das Entschied das Sportgericht des DFB. Zudem droht dem Verein der Ausschluss aus dem DFB-Pokal. 

Die Partie zwischen dem BVB und Bayern München bringt der Unparteiische Manuel Gräfe mit großer Souveränität und Gelassenheit über die Bühne. In allen spielentscheidenden Szenen liegt er richtig, was alles andere als selbstverständlich ist. Ein Loblied auf jemanden, der sich auf Augenhöhe mit den Stars befindet.

Eineinhalb Wochen zuvor triumphierte Wolfsburg noch an gleicher Stelle im DFB-Pokal, diesmal jubelt Hannover. Mit 2:1 gelingt 96 der Befreiungsschlag und Trainer Breitenreiter darf aufatmen. Youngster Maina und Bebou treffen.

Die Partien im Achtelfinale des DFB-Pokals stehen fest. Die Bayern fahren nach Berlin, um sich mit der Hertha zu messen, Dortmund bekommt Besuch aus dem hohen Norden. 

Vier Tage nach der Pokalpleite gegen Bayer Leverkusen hat Borussia Mönchengladbach den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga zurückerobert und ist nun erster Verfolger des BVB. 

Der FC Bayern hat in der Bundesliga weiter Probleme. Gegen Freiburg reicht es nur zu einem Punkt. Das dürfte in Wolfsburg für Freude gesorgt haben: Dort baute Spitzenreiter Dortmund seinen Vorsprung aus. Die meisten Tore gab's in Leverkusen.